Bamberg
Aufführung

Musical: "Apfelkomp(l)ott" am Eichendorff-Gymnasium

Am Mittwoch, 17. Juli, und Freitag, 19. Juli, veranstaltet das Eichendorff-Gymnasium Bamberg zum ersten Mal jeweils um 19 Uhr eine Musicalaufführung der fünften Klassen in der Turnhalle der Schule. Da...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schüler des Eichendorff-Gymnasiums laden am Mittwoch und Freitag zu Musicalaufführungen ein. Foto: Eichendorff-Gymnasium
Die Schüler des Eichendorff-Gymnasiums laden am Mittwoch und Freitag zu Musicalaufführungen ein. Foto: Eichendorff-Gymnasium

Am Mittwoch, 17. Juli, und Freitag, 19. Juli, veranstaltet das Eichendorff-Gymnasium Bamberg zum ersten Mal jeweils um 19 Uhr eine Musicalaufführung der fünften Klassen in der Turnhalle der Schule.

Das Stück mit dem Titel "Apfelkomp(l)ott - Zoff an der Grenze" von Andreas Schmittberger handelt von zwei befreundeten Dörfern, die dank eines auf der Dorfgrenze stehenden Apfelbaums stets gesund bleiben, teilt die Schule mit. Ganz nach dem Motto "An apple a day keeps the doctor away", was die beiden örtlichen Ärzte in diesem Stück natürlich nicht erfreut.

Deshalb planen die beiden Mediziner, den Apfelbaum zu vernichten, indem sie einen Streit zwischen den Dorfbewohnern entfachen, um sich ihre Patienten zu sichern.

Seit dem Schuljahr 2018/19 bietet die städtische Schule eine Musicalklasse an, die über das gesamte Schuljahr hinweg ein Musical musikalisch, choreografisch und szenisch erarbeitet. Dieses Modell einer Musicalklasse ist noch eine Seltenheit in Bayern. Das Eichendorff-Gymnasium ist eine von zwei Schulen in ganz Bayern, die dieses Konzept aufgenommen hat und nun anbietet.

Wie sich die Dorfbewohner schlagen, und ob der Baum letztlich gefällt wird, kann man an den beiden Terminen am Mittwoch und Freitag sehen. Musikalisch erwarten die Besucher bei den Aufführungen beschwingte Folk-Tunes, coole Rap-Grooves und jede Menge Ohrwürmer. Der Eintritt zum Musical ist frei. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren