Reuth
Umwelt

Müllsammler finden Moped, Kühlschrank und einen Swimmingpool

Sprachlos waren sie am Ende alle, die Helfer der Müllsammelaktion der Reuther Jagdgenossenschaft, Feuerwehr und Jäger, die in Reuth und in der Reuther Flur unterwegs waren. Denn drei große Anhänger vo...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sammler vor einem voll beladenen Anhänger Foto: Heidi Amon
Die Sammler vor einem voll beladenen Anhänger Foto: Heidi Amon

Sprachlos waren sie am Ende alle, die Helfer der Müllsammelaktion der Reuther Jagdgenossenschaft, Feuerwehr und Jäger, die in Reuth und in der Reuther Flur unterwegs waren. Denn drei große Anhänger voller Müll und Unrat, achtlos weggeworfen oder illegal entsorgt, waren zusammengekommen.

Es war von allem etwas dabei. Ob leere Glasflaschen, Dosen, Plastikflaschen, alte Fahrräder, Auto- und Traktorreifen, ja sogar ein altes Moped und ein ausrangierter Kühlschrank sowie eine Unmenge von Plastikfolien wurden in den Hecken, Wiesen, Uferstreifen an der Wiesent und im Wald gefunden.

In der sogenannten Wässerlach mussten die Helfer sogar in Wathosen antreten, um verfangene alte Folienplanen und einen mehrere Meter großen Swimmingpool aus dem Wasser zu ziehen. Für die Sammler völlig unverständlich und kaum zu glauben, dass trotz der guten Müllentsorgungsangebote es immer noch Umweltsünder gibt, die ihren Müll einfach in der Natur ablegen.

Abschließend dankte der Vorstand der Jagdgenossen allen Beteiligten, die ihre Freizeit für diese Aktion zur Verfügung gestellt haben, und lud alle am Nachmittag zur Brotzeit ein. dia

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren