Lichtenfels

"Mountain Ways" im Bild

Harald Fischer zeigt am Donnerstag, 22. März, in der Lichtenfelser Stadthalle Fotos von seinen Touren in den Ostalpen, den Dolomiten und den Gardaseebergen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem nach der Deutschen Korbstadt benannten "Lichtenfelser Weg" im Herzen der Dolomiten (Sellagruppe) genießt man prächtige Nah- und Fernblicke. Foto: Harald Fischer
Auf dem nach der Deutschen Korbstadt benannten "Lichtenfelser Weg" im Herzen der Dolomiten (Sellagruppe) genießt man prächtige Nah- und Fernblicke. Foto: Harald Fischer
"Mountain Ways - vom Bergwandern, Bergsteigen und Klettersteiggehen" heißt ein Foto-Vortrag von Harald Fischer, der am Donnerstag, 22. März, um 20 Uhr in der Stadthalle Lichtenfels gezeigt wird. Vorgestellt werden landschaftlich eindrucksvolle Touren in den Ostalpen, den Dolomiten und den Gardaseebergen.
Seit Erschließung der Alpen gibt es viele Möglichkeiten, sich in der Bergwelt zu Fuß fortzubewegen: auf stillen Pfaden, auf aussichtsreichen Höhenwegen, auf Klettersteigen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, auf markierten Fernwanderwegen oder im weglosen hochalpinen Gelände.


Zur Steinernen Rinne

Harald Fischer aus Lichtenfels war in den letzten 20 Jahren auf vielen solcher Bergtouren unterwegs. Die Kamera war immer mit dabei und so kann er in seinem Vortrag "Mountain Ways" eindrucksvolle Bilder von diesen Unternehmungen zeigen: den Felsgang durch die Steinerne Rinne im Wilden Kaiser, die Umrundung der drei Zinnen in den Sextener Dolomiten, den landschaftlich prächtigen "Lichtenfelser Weg" auf den Biz Boe (3150 Meter) im Sellamassiv oder den aussichtsreichen Günther-Messner-Steig im Villnösstal. Bergsteigerische Highlights sind die Überschreitung des Watzmann-Grats, die Brenta-Durchquerung auf der "Via delle Bocchette" sowie eine Klettersteig-Tour auf der "Via Ferrata Che Guevara" in den Gardaseebergen.
Der Eintritt ist frei. Eine vorherige E-Mail an mountain-ways@gmx.de ist hilfreich für die Organisation. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren