Bad Staffelstein

Motorradfahrer zieht sich einen Fußbruch zu

Ein 64-jähriger Motorradfahrer war am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2197 von Bad Staffelstein kommend in Richtung Grundfeld unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein K...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 64-jähriger Motorradfahrer war am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2197 von Bad Staffelstein kommend in Richtung Grundfeld unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Krad, kam auf die linke Fahrzeugseite und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Kradfahrer erlitt eine Fraktur am Bein und musste ins Klinikum Lichtenfels gebracht werden. Da während der Bergung der Fahrzeuge beim Abschleppfahrzeug ein Hydraulikschlauch platzte, musste die Staatsstraße noch für 20 Minuten gesperrt und die Straßenmeisterei verständigt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren