Mistelgau

Motorradfahrer aus Erlangen rast Tempo 130

Die zuletzt warmen Tage haben auch die Zweiradfahrer wieder auf die Straße gelockt. Aus diesem Grund führte die Verkehrspolizei Bayreuth am Freitagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung zwischen Glas...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die zuletzt warmen Tage haben auch die Zweiradfahrer wieder auf die Straße gelockt. Aus diesem Grund führte die Verkehrspolizei Bayreuth am Freitagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung zwischen Glashütten und Volsbach durch. In der Zeit von 12 bis 16 Uhr passierten in beide Richtungen über 500 Fahrzeuge die Messstelle. Weil 36 Fahrer zu schnell waren, müssen sie in den nächsten Tagen mit einem Verwarnungs- beziehungsweise Bußgeld rechnen. Trauriger Spitzenreiter war ein Motorradfahrer aus dem Raum Erlangen: Bei erlaubten 60 km/h wurde er zunächst in Richtung Glashütten mit 83 km/h gemessen. Kurze Zeit später fuhr er in entgegengesetzter Richtung mit 130 km/h durch die Messstelle. Er muss nun mit etwa 500 Euro Bußgeld sowie einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren