Laden...
Bad Staffelstein

"Moin, Moin" in der Schön-Klinik

Seit Ende November stellt die Künstlerin Maren Ibel ihre Werke in der Schön-Klinik Bad Staffelstein aus. Für die aus Norddeutschland stammende und in Bamberg lebende Künstlerin ist die Ausstellung "Mo...
Artikel drucken Artikel einbetten

Seit Ende November stellt die Künstlerin Maren Ibel ihre Werke in der Schön-Klinik Bad Staffelstein aus. Für die aus Norddeutschland stammende und in Bamberg lebende Künstlerin ist die Ausstellung "Moin 1974 - Moin, Moin 2019" verbunden mit dem Abschied aus Bad Staffelstein, wo sie 45 Jahre als Fachlehrerin an der Adam-Riese-Schule tätig war. Seit 1992 ist sie als Autodidaktin in den Bereichen Aquarell, Acryl, altmeisterliche Schichtenmalerei in Öl, Zeichnen, Radierungen, Bildobjekte, Stein- und Bildhauerei sowie Wand- und Objektbemalung tätig. Ursprünglich sah sie in ihrer künstlerischen Tätigkeit einen Ausgleich zu den täglichen Pflichten und beruflichen Herausforderungen. Inzwischen nimmt ihr Schaffen einen breiten Raum in ihrem Leben ein. Wer sie kennt, findet in ihren Bildern deutliche Parallelen zu ihrem Wesen: Energie, Spontaneität und Emotionen zeigen sich in ihren Arbeiten genauso wie Sensibilität und Verletzlichkeit. Die Ausstellung ist bis Jahresende in der Magistrale der Schön-Klinik zu sehen. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.