Coburg

Moderner Überbau an der alten Pakethalle

Wie geht's weiter am Güterbahnhof? Der Bebauungsplan wird gerade erarbeitet, für das geplante Parkhaus im Süden soll ein europaweites Ausschreibeverfahren i...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wie geht's weiter am Güterbahnhof? Der Bebauungsplan wird gerade erarbeitet, für das geplante Parkhaus im Süden soll ein europaweites Ausschreibeverfahren in Gang gesetzt werden. Um die "Alte Pakethalle" würde sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft kümmern, wenn die entsprechenden Beschlüsse fallen: Für rund 1,7 Millionen Euro könnte der Altbau so ertüchtigt werden, dass er als Eventhalle dauerhaft nutzbar ist. Für weitere 2,2 Millionen Euro (so die grobe Schätzung) könnte über dem Verwaltungsbau ein Bürotrakt mit Dachterrasse entstehen (ausführlicher Bericht in der Samstagausgabe). Grafik: Archi viva Architekten


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren