Stockheim
Theater

"Modenschau im Ochsenstall" begeistert das Publikum in Stockheim

Karl-Heinz Hofmann Die Theatergruppe St. Wolfgang Stockheim setzt ihre erfolgreichen Auftritte fort. Am Wochenende präsentierte die Theatergruppe St. Wolfgang Stockheim gleich mit drei Aufführungen da...
Artikel drucken Artikel einbetten
Turbulenzen und Wirrungen gibt es beim Theater "Modenschau im Ochsenstall" (von links): Michael Hohenadel, Alex Ludwig, Elke Neder, Ilka Feuerpfeil, Roy Fischer, Andreas Ludwig, Claudia Rauch, Sonja Karl, Elfriede Stey.  Foto: Karl-Heinz Hofmann
Turbulenzen und Wirrungen gibt es beim Theater "Modenschau im Ochsenstall" (von links): Michael Hohenadel, Alex Ludwig, Elke Neder, Ilka Feuerpfeil, Roy Fischer, Andreas Ludwig, Claudia Rauch, Sonja Karl, Elfriede Stey. Foto: Karl-Heinz Hofmann

Karl-Heinz Hofmann Die Theatergruppe St. Wolfgang Stockheim setzt ihre erfolgreichen Auftritte fort. Am Wochenende präsentierte die Theatergruppe St. Wolfgang Stockheim gleich mit drei Aufführungen das amüsante Lustspiel "Modenschau im Ochsenstall" und wurde vom Publikum umjubelt.

Die Zuschauer erlebten eine Lachsalve nach der anderen und brachten ihre Begeisterung mit minutenlangem Beifall zum Ausdruck.

Erlöse für kirchliche Zwecke

Seit über 20 Jahren spielt die kleine Laienschauspielgruppe Jahr für Jahr nun schon zum 21. Mal, die Erlöse kommen immer wieder kirchlichen Zwecken zugute. Auch diesmal wird dies so sein, allerdings wird man diesmal einen Teilerlös für die neue Headset-Anlage benötigen, mit der man eine bessere Akustik für die Zuschauer schaffen will. Die witzigen, humorvollen Dialoge werden so klarer und deutlicher verständlich sein und die Darsteller können ihre Stimmbänder schonen.

Auch in diesem Jahr strapazierten die Darsteller die Lachmuskeln der Zuschauer. Paul Hartmann, Landwirt und Hobbymaler (Alexander Ludwig), hat seinen Hof herunter gewirtschaftet.

Seine vermeintlich letzte Rettung ist der neue Zuchtbulle Bruno. Doch der weigert sich seine Arbeit zu erledigen. Auch mit der Malerei kommt Paul nicht weiter. Sein jüngstes Bild, in das er all seine Hoffnungen gesetzt hat, wird vom Zuchtbullen zerstört. Jetzt ist guter Rat teuer. Da hat Franz (Roy Fischer) die Idee zu einer Modenschau. Als es dann endlich soweit ist, fallen die Models aus und sie müssen ersetzt werden. Nun gerät erst recht alles aus den Fugen. Seine Frau Mathilde (Elke Neder) und die Nachbarinnen (Elfriede Stey, Sonja Karl und Claudia Rauch) mischen auch noch kräftig mit.

Eine Augenweide ist das Bühnenbild, in das einige Akteure sehr viel Freizeit und handwerkliches Können gesteckt haben.

Vorstellungen ausverkauft

Das alles kann doch nicht gut ausgehen? Wer es genau wissen will, sollte das Theater anschauen, allerdings sind Karten rar, denn alle Vorstellungen sind ausverkauft. Man muss Glück haben, um an eine begehrte Eintrittskarte zu kommen.

Die Darsteller: Alexander Ludwig (als Bauer Paul Hartmann), Elke Neder (seine Frau Mathilde Hartmann), Roy Fischer (sein Freund Franz Stolz), Ilka Feuerpfeil (Wilma Stolz, Ehefrau von Franz), Elfriede Stey (Nachbarin Klementine Dreist, Dorftratsche), Sonja Karl (Nachbarin Sophia Meier), Claudia Rausch (Nachbarin, Gerta Ungestüm), Michael Hohenadel (Kunsthändler, Dr. Bruno Braun), Andreas Ludwig (Postbote, Otto Esser). Souffleuse: Sandra Brauer. Bühnenbild, Kulissen: Michael Hohenadel, Andreas Ludwig, Sandra Brauer, Martin Unglaub. Maske: Sandra Zapf, Petra Fiedler. Technik: Sven Zimmermann. Moderation: Roy Fischer.

Termine

Weitere Vorstellungen: Freitag, 5., Samstag, 6. April, sowie Freitag, 12., und Samstag, 13. April jeweils 19.30 Uhr; am Sonntag, 7., und Sonntag, 14. April, jeweils 18 Uhr im Pfarrheim St. Wolfgang in Stockheim.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren