Mitwitz
Fussball

Mitwitz mit Selbstvertrauen zum FSV

Der FC Mitwitz hat sein wochenlanges Tief in der Bezirksliga West überwunden. Von den letzten vier Partien gewann der FCM drei. "Es waren immer knappe Spiele. Wenn du solche engen Begegnungen für dich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Marc Hofmann
Marc Hofmann

Der FC Mitwitz hat sein wochenlanges Tief in der Bezirksliga West überwunden. Von den letzten vier Partien gewann der FCM drei. "Es waren immer knappe Spiele. Wenn du solche engen Begegnungen für dich entscheidest, dann wächst das Selbstvertrauen. Wir werden jetzt aber nicht übermütig", sagt der Sportliche Leiter Harald Weißbrodt.

Zuletzt feierten die Mitwitzer vor einer Woche beim SV Merkendorf einen 1:0-Erfolg, dank eines Sonntagsschusses von Torjäger Niklas Arm. "Wir haben nicht viel zugelassen und Jan Winterstein hat zwei-, dreimal gut pariert. Dazu haben wir ein paar gute Konter gesetzt", resümiert Weißbrodt die Partie und freut sich besonders über Rückkehrer Marc Hofmann: "Er hat ein überragendes Spiel gemacht. Uns hat er mit seiner Kopfballstärke sehr gefehlt." Diese soll nun auch beim zweiten Gastspiel im Landkreis Bamberg in Folge helfen, wenn es am Sonntag um 15 Uhr gegen den Aufsteiger FSV Buttenheim geht. FSV Buttenheim (7./24) - FC Mitwitz (11./16)

Dass die Buttenheimer sich im Mittelfeld der Liga festsetzen würden, damit hatte Weißbrodt vor der Saison nicht unbedingt gerechnet. Gleich zum Saisonauftakt holten sie beim 2:1-Erfolg in Mitwitz die ersten drei Punkte. "Das ist eine sehr kampfstarke und geschlossene Mannschaft. Sie haben keine Stars, sondern kommen über das Kollektiv", sagt der Sportliche Leiter.

In der Hinrunde stellte Buttenheim Favoriten wie Schammelsdorf (2:2), Breitengüßbach (1:1) oder Mönchröden (3:0) durchaus ein Bein. Zuletzt leistete die Mannschaft von Trainer Thomas Beck mit ihrem 2:0-Heimerfolg am vergangenen Sonntag gegen den Tabellen-12. TSV Marktzeuln etwas Schützenhilfe für den FC Mitwitz. dob FC Mitwitz: Winterstein/Sünkel - C. Müller, Hofmann, S. Müller, Engel, Totzauer, Föhrweiser, Büttner, Schmidt, Weiß, Arm, Carl, Vetter, Sachs.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren