Laden...
Motten
Hochbehälter

Mit Wasser sparsam umgehen

Motten  —  Die Verbesserungsarbeiten am Hochbehälter der Gemeinde Motten treten in die nächste Phase ein. Im Laufe dieser Woche wird eine der beiden Trinkwasserkammern außer Betrieb gesetzt, damit die...
Artikel drucken Artikel einbetten

Motten  —  Die Verbesserungsarbeiten am Hochbehälter der Gemeinde Motten treten in die nächste Phase ein. Im Laufe dieser Woche wird eine der beiden Trinkwasserkammern außer Betrieb gesetzt, damit die Ausbesserungs- und Beschichtungsarbeiten an dieser beginnen können, teilt die Gemeinde mit. Nach Abschluss der Arbeiten an der ersten Trinkwasserkammer wird bei der zweiten Trinkwasserkammer ebenso verfahren. Insofern steht für die Dauer dieser Arbeiten nur jeweils eine Trinkwasserkammer zur Verfügung. Die Arbeiten an beiden Kammern werden aller Voraussicht nach gegen Ende der ersten Jahreshälfte 2020 abgeschlossen sein.

Daher ruft die Gemeinde Motten zu einem verantwortungsvollen und sparsamen Umgang mit Trinkwasser auf und beispielsweise auf die Gartenbewässerung, Bewässern von Rasenflächen, Be- und Nachfüllen von Schwimmbecken und Vollbäder soweit wie möglich zu verzichten. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren