Weilersbach
weilersbach.inFranken.de  Boxen für gesundes Frühstück erhielten die 1200 Erstklässler im Kreis.

Mit "Lunchi" gesund essen

Ein ausgewogenes und gesundes Frühstück ist für Kinder enorm wichtig. Auf dem Stundenplan der Erstklässler der Grundschule Weilersbach stand "Gesundes Schulfrühstück". Zwei Wochen nach ihrer Einschulu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erstklässler mit den Ehrengästen Gerhard Amon, Ewald Maier, Rosi Kraus, Rektorin Sigrid Nöth-Nix, Gerhard Koller und Cordula Haderlein Foto: Heidi Amon
Erstklässler mit den Ehrengästen Gerhard Amon, Ewald Maier, Rosi Kraus, Rektorin Sigrid Nöth-Nix, Gerhard Koller und Cordula Haderlein Foto: Heidi Amon

Ein ausgewogenes und gesundes Frühstück ist für Kinder enorm wichtig. Auf dem Stundenplan der Erstklässler der Grundschule Weilersbach stand "Gesundes Schulfrühstück". Zwei Wochen nach ihrer Einschulung erhielten die Erstklässler nun eine "Lunchi"-Frühstücksbox mit gesundem Inhalt - mit ihnen ebenso alle Schüler der ersten Klassen im ganzen Landkreis.

Zum 13. Mal wurde diese Aktion für Erstklässler im Landkreis Forchheim gemeinsam von der Sparkasse Forchheim, dem Staatlichen Schulamt Forchheim und dem Bildungsverein "Forsprung" mit Unterstützung von Firmen aus der Region durchgeführt. Ziel der Frühstücksaktion ist es, vor allem Denkanstöße zu geben, aber auch Appetit auf gesundes Essen zu machen, Eltern dafür zu sensibilisieren, ihren Kindern jeden Tag ein Frühstück mitzugeben, oder die Schüler erleben zu lassen, dass gesundes und vollwertiges Essen Spaß machen kann, das soziale Erlebnis des gemeinsamen Frühstücks in der Schule zu vermitteln und den Bezug zu regionalen Erzeugern zu fördern.

In Eggolsheim gepackt

Schon tags zuvor wurden von Schülern der Grund- und Mittelschule Eggolsheim sowie ehrenamtlichen Helfern die von der Sparkasse gestifteten Boxen für die 1200 Erstklässler im Landkreis in der Eggerbachhalle in Eggolsheim gepackt und anschließend an die Schulen verteilt. Auch der ehemalige Schulamtsdirektor Gerhard Koller, der sich stets für die Boxen eingesetzt hat, packte mit an.

Die offizielle Übergabe der "Lunchis" erfolgte an die Erstklässler der Grundschule Weilersbach im Beisein von Sponsoren sowie Ehrengästen aus Politik, der Schulfamilie mit Schulamtsdirektorin Cordula Haderlein und dem "Forsprung"-Vorsitzenden und ehemaligen Schulamtsdirektor Wolfgang Blos sowie der Sparkassenwelt mit Vorstandsvorsitzendem Ewald Maier. Sie alle wurden von Rektorin Sigrid Nöth-Nix begrüßt. Einen passend en Willkommensgruß sagten auch die Schüler musikalisch mit dem Lied "Der Obstsalat". Dazu gehöre auch der Apfel, von dessen gesundheitsfördernden Eigenschaften Vizelandrätin Rosi Kraus (CSU) in ihren Grußworten den Kindern erzählte.

"Dass ihr gesund bleibt, mit einem guten Frühstück in die Schule kommt und in der Schule Zeit habt, in Ruhe gemeinsam zu frühstücken", gab Gerhard Koller den Kindern mit auf ihren neuen Lebensweg, "denn wir alle wollen, dass ihr euch in der Schule wohlfühlt." Dem stimmte Bürgermeister Gerhard Amon (CSU) zu: "Das gemeinsame Schulfrühstück als gesundheitserziehende Aktivität sollte regelmäßig in den Stundenplan integriert werden."

Bevor die kleinen Schulanfänger sich über die Boxen freuen konnten, waren schon vor Unterrichtsbeginn Eltern und Beiratsmitglieder dabei, für die Abc-Schützen ein farbenfrohes Buffet mit viel gesundem bunten Obst und Gemüse aufzubauen. Doch so schön die rote Dose auch ist, bei den Kindern kam es schließlich auf den Inhalt an - und da bissen alle herzhaft zu. dia

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren