Coburg

Mit Klaus Ernst zum Bundestag fahren

Klaus Ernst, MdB "Die Linke", lädt von Dienstag 6. November, bis Donnerstag, 8.November, interessierte Coburger (Parteimitgliedschaft nicht notwendig) ein zu einer Reise nach Berlin, verbunden mit ein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Klaus Ernst, MdB "Die Linke", lädt von Dienstag 6. November, bis Donnerstag, 8.November, interessierte Coburger (Parteimitgliedschaft nicht notwendig) ein zu einer Reise nach Berlin, verbunden mit einem Besuch des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Deutschen Bundestages. Fahrtkosten, Hotelunterkunft und Mahlzeiten sowie die Teilnahme am Rahmenprogramm sind für die Teilnehmer kostenlos. Es wird eine Gebühr für Eintritte, Trinkgelder und so weiter erhoben. Hartz IV-Beziehern ist es ausdrücklich erlaubt, an dieser politischen Bildungsveranstaltung teilzunehmen (Anwesenheitsregelung). Sofern es dabei mit Arge, Jobcentern oder der BA Probleme geben sollte, bitte dies sofort dem Bürgerbüro mitteilen, heißt es in der Mitteilung. Die Fahrt wird begleitet durch Stadtrat René Hähnlein. Bundestagsabgeordnete haben dreimal im Jahr die Möglichkeit, bis zu 50 Personen nach Berlin einzuladen. Neben einer Führung durch das Reichstagsgebäude und ein Bundesministerium erhält man auch in den drei Tagen einen Einblick in die Geschichte und Gegenwart des politischen Berlin. Anmeldungen per E-Mail oder Post an:

Wahlkreisbüro Klaus Ernst (MdB, Die Linke) z.Hd.René Hähnlein, Heiligkreuzstraße 4, 96450 Coburg, oder per Telefon unter 09561/237576 oder E-Mail renehaehnlein@web.de. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren