Herzogenaurach
Konzert (1)

Mit klassischer Musik in den Advent starten

Mit dem Titel "Festlich-barocker Advent" ist das Konzert am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Herzogenaurach, Von-Seckendorff-Straße 1, überschrieben. Das Ka...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kammerorchester Herzogenaurach lädt zum festlichen Adventskonzert.  Foto: privat
Das Kammerorchester Herzogenaurach lädt zum festlichen Adventskonzert. Foto: privat

Mit dem Titel "Festlich-barocker Advent" ist das Konzert am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Herzogenaurach, Von-Seckendorff-Straße 1, überschrieben. Das Kammerorchester Herzogenaurach/concertino ducale und die Kantorei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde werden dabei den Konzertbesuchern ein abwechslungsreiches Programm mit Werken barocker Meister für Streichorchester und Chor bieten. Darauf weist das Kulturamt im Rathaus hin.

Als wesentlichste Aufgabe sieht die Kantorei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde natürlich die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten. Das Spektrum der Kompositionen bei Konzerten des Chores reicht aber von a-capella-Werken der Renaissance über die Barockmusik bis hin zum modernen geistlichen Liedgut.

Das Kammerorchester Herzogenaurach/concertino ducale wurde im Jahr 2012 von engagierten Instrumentalisten gegründet. Damit ist ein lang gehegter Wunsch Wirklichkeit geworden: Interessierte Laien und Profis in Herzogenaurach haben sich zu einem Streichensemble vereinigt und erarbeiten gemeinsam ein Repertoire barocker, klassischer und moderner Orchesterliteratur.

Der Beiname "concertino ducale" (übersetzt etwa: "kleines herzogliches Orchester") spielt einerseits auf den Namen Herzogenaurachs an, betont aber andererseits die Absicht, auch in der Orchesterbesetzung eine gewisse kammermusikalische Ausrichtung verfolgen zu können. Die Leitung des Streichorchesters liegt seit Beginn bei Gerald Fink, der als Konzertorganist, Chorleiter, Komponist und Musikwissenschaftler bereits vielfach ausgezeichnet wurde.

Unter der Gesamtleitung von Gerald Fink erklingen beim Konzert "Festlich-barocker Advent" Auszüge aus Georg Friedrich Händels "Messias" und das "Magnificat" von Domenico Cimarosa. Das Streichorchester führt außerdem ein Concerto von Evaristo dall´ Abaco auf sowie zeitgenössische Bearbeitungen englischer Christmas-Carols aus der Feder des Amerikaners Marshall Fine. Die Kantorei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde ergänzt das Programm mit weiteren adventlichen Chorsätzen von Christoph Graupner und Johann Eccard.

Die musikalische Vielfalt des ca. einstündigen Konzertabends bietet eine wunderbare Einstimmung in die Adventszeit mit klangvollen, teils nachdenklichen, teils festlich-fröhlichen Werken.

Vorverkauf

Eintrittskarten sind in der Tourist Info im Schlossgebäude, bei jeder Reservix-Vorverkaufsstelle und online unter www.herzogenaurach.de erhältlich. Restkarten können an der Abendkasse ab 18.30 Uhr erworben werden. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre haben freien Eintritt mit Eintrittskarte, die zuvor in der Tourist Info geholt werden muss. Weitere Informationen unter Tel. 09132/901120. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren