Königsberg in Bayern

Mit Fränki durch die Ferienwoche

Die Fränkischen Rohrwerke hatten wieder ein Programm für Mitarbeiterkinder von fünf bis zwölf Jahren organsiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fränki schickte die Kinder auf eine Reise "rund um den Globus".
Fränki schickte die Kinder auf eine Reise "rund um den Globus".
+1 Bild

Mitarbeitende sollen Familie und Beruf besser vereinbaren können - das war die Idee, die hinter dem ersten Ferienprogramm bei den Fränkischen Rohrwerken in Königsberg stand. Nach der überwältigenden Resonanz im letzten Jahr folgte nun die Fortsetzung der Ferienbetreuung "Fränkische Ferienkinder".

Zum Start des Ferienprogramms besuchten Julius Kirchner (Geschäftsführender Gesellschafter) und Firmenmaskottchen Fränki die Mitarbeiterkinder, die sich auf eine Reise "rund um den Globus" machten und dabei die Länder und dort gesprochenen Sprachen der Auslandsstandorte des Familienunternehmens kennenlernten.

Pädagogische Fachkräfte des BRK-Kreisverbands Haßberge betreuten das einwöchige Programm, das Aktivitäten wie "Shopping" in der Natur - "LandArt", das Zubereiten gesunder Mittagssnacks, ein Geocaching-Abenteuer sowie viele Team- und Bewegungsspiele umfasste. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren