Kulmbach
Kunst

Mit Fotos in den Spreewald eintauchen

Noch bis zum 16. September können interessierte Besucher eine visuelle Reise in den Spreewald unternehmen. 51 Fotos von sieben Künstlern der "Fotogruppe elektron e.V." aus Lübbenau bieten im fritz Ein...
Artikel drucken Artikel einbetten
Manfred Ströhlein pflegt seit vielen Jahren Freundschaften zu Fotoclubs in ganz Europa. Foto: Uschi Prawitz
Manfred Ströhlein pflegt seit vielen Jahren Freundschaften zu Fotoclubs in ganz Europa. Foto: Uschi Prawitz

Noch bis zum 16. September können interessierte Besucher eine visuelle Reise in den Spreewald unternehmen. 51 Fotos von sieben Künstlern der "Fotogruppe elektron e.V." aus Lübbenau bieten im fritz Einkaufszentrum in Kulmbach Einblicke in den "Lebensraum Spreewald".

"Wir haben uns über die Städtepartnerschaft Kulmbach-Saalfeld vor vielen Jahren kennengelernt", erklärte Organisator Manfred Ströhlein. Bereits 1994 hatten die Kulmbacher den Lübbenauern einen Besuch abgestattet. "Bei einer Ausstellung in Loket in Tschechien 2001 hatten wir, die Vereinsvorsitzenden von vier Fotoclubs, schließlich den Gedanken, weiter zusammenzuarbeiten, uns auszutauschen und Ausstellungen zu organisieren."

Völkerfreundschaft praktiziert

"G4" nennen sie diesen Schulterschluss der Fotoclubs von Sokolov (Tschechien), Lübbenau, Saalfeld und Kulmbach. "Wir praktizieren Völkerfreundschaft, die weit über die Grenzen der Fotografie hinausgeht", sagte Manfred Ströhlein. Die Ausstellung der Spreewälder Fotokünstler zeigt die Schönheit des Spreewaldes zu allen Jahreszeiten: Verträumte Fließe, Kürbisse und Heuschober, Gurken und Lausitzer Ostereier - eine liebevolle Betrachtung der Heimatregion, die Lust auf einen Besuch in dieser Region macht. Ist die Lausitz aktuell in Sachen Kohlebergbau und Klimaschutz im Gespräch, können Besucher im Ausstellungsraum im hinteren Teil des Erdgeschosses des "Fritz"-Einkaufszentrums in Kulmbach in eine ganz andere Lausitzer Welt eintauchen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren