Kronach
kronach.inFranken.de 

Mit den Schotten begeistert getanzt

In diesem Jahr fand bereits zum vierten Mal eine Schülerbegegnung zwischen dem Kronacher Frankenwald-Gymnasium und der Keith Grammar School statt. Auch dank der finanziellen Zuschüsse durch den Kreisj...
Artikel drucken Artikel einbetten

In diesem Jahr fand bereits zum vierten Mal eine Schülerbegegnung zwischen dem Kronacher Frankenwald-Gymnasium und der Keith Grammar School statt. Auch dank der finanziellen Zuschüsse durch den Kreisjugendring Kronach und den Elternbeirat des FWG verbrachten die Kronacher Schüler eine erlebnisreiche Woche im Partnerlandkreis Moray.

Gleich zu Beginn stand ein Schultag an der Keith Grammar School auf dem Programm. Hier nahmen die Neuntklässler in Kleinstgruppen am Unterricht teil, aßen in der Mensa zu Mittag und lernten in der Mittagspause schottische Volkstänze. Durch den Tag wurden sie von Buddies begleitet, schottischen Schülern, die sie mit sich in den Unterricht nahmen, sich um sie kümmerten und Fragen beantworteten.

Nach diesem ungewohnt langen Schultag erlebten die Schüler am nächsten Tag auf dem Culloden Battlefield schottische Geschichte. Dort erfuhren sie gemeinsam mit ihren schottischen Mitschülern, dass auch schon vor 500 Jahren Krieg nichts mit Heldentum und Kampf für die gute Sache zu tun hatten, sondern lediglich dem Machterhalt diente. Kleidung, Ausstattung, medizinische Versorgung konnten im Museum buchstäblich hautnah erfahren werden. Auf dem Schlachtfeld stellten die Schüler die Gefechtstaktik der Soldaten nach, inklusive widriger Wetterbedingungen.

Dem Wasser blieb die Gruppe auch bei weiteren Aktivitäten zugetan. Es gab einen Besuch im McDuff Marine Aquarium, in dem man so einiges über das erstaunlich vielfältige Leben im Meer vor der schottischen Küste erfuhr und Seesterne und Krabben gestreichelt werden durften. Die Schüler verbrachten außerdem einen großen Teil ihrer freien Zeit am Strand und ein paar Mutige nahmen sogar ein mehr oder weniger vollständiges Bad im Meer.

Das Wochenprogramm wurde mit einer Führung durch Elgin, der größten Stadt im Landkreis, abgerundet, und auch ein Besuch in einer Whiskydestillerie durfte nicht fehlen.

Der letzte Abend stand nochmals ganz im Zeichen schottischer Traditionen. Die Historic Banffshire/Kronach Twinning Association hatte die Schüler aus Kronach und Keith zu einem Ceilidh eingeladen. Bei diesem schottischen Volkstanzabend tanzten die Anwesenden zwar nicht immer "schrittsicher", aber dafür mit umso größerer Begeisterung gemeinsam zu den Klängen der "Strathspey Fiddlers". sr



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren