Schlaifhausen
schlaifhausen.inFranken.de  Beim Bundesschießen gewann der Krieger-/Militärverein in der Kategorie "Großkaliber mit Zielfernrohr".

Mit 292 Ringen erstmals Bundessieger

Der Krieger-/ Militärverein Schlaifhausen hat seine Jahreshauptversammlung im Gasthaus/Hotel "Ehrenbürg" abgehalten. Im voll besetzten Nebensaal eröffnete Vorsitzender Theobald Messingschlager die Ver...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die geehrten Sportschützen des Krieger-/ Militärvereins Schlaifhausen  Foto: Berthold Oppelt
Die geehrten Sportschützen des Krieger-/ Militärvereins Schlaifhausen Foto: Berthold Oppelt

Der Krieger-/ Militärverein Schlaifhausen hat seine Jahreshauptversammlung im Gasthaus/Hotel "Ehrenbürg" abgehalten. Im voll besetzten Nebensaal eröffnete Vorsitzender Theobald Messingschlager die Versammlung.

In seinem Jahresrückblick dankte er den Sammlern der Kriegsgräberfürsorge und würdigte das soziale Engagement für die Friedensarbeit der Volksbunds. Mit einem kurzen Ausblick auf das bevorstehende 100. Gründungsfest, welches vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 gefeiert wird, schloss Messingschlager.

Es folgte der Bericht des Schriftführers Berthold Oppelt, welcher die Ausführungen von Messingschlager mit zahlreichen Bildern in unterhaltsamer und lebendiger Weise untermauerte.

134 Mitglieder

Im Anschluss berichtete Schatzmeister Peter Egelseer über die finanzielle Situation und zeigte auf, dass der Verein solide wirtschaftet und gesund aufgestellt ist. Erfreut zeigte sich Egelseer, dass sich die Mitgliederzahl kontinuierlich nach oben schraubt und derzeit bei 134 liegt. Eine vorbildlich geführte Kasse bestätigten die beiden Kassenprüfer Klaus Wohlhöfner und Maximilian Stilkerich. Den Bericht der Sportschützen legte Vereinsschießwart Markus Schirmer vor: Mit der aktuellen Zahl von 70 Sportschützen zeigt auch hier der Trend weiterhin nach oben, wobei auch die Entwicklung der vereinseigenen BKV-Schießleiter (Bayerische Kameraden- und Soldatenvereinigung), welche sich im Dezember auf zwölf erhöhen wird, erfreulich sei. Zahlreiche Wettkämpfe wurden bestritten. Dazu zählen das Kreisschießen, die inzwischen siebte Vereinsmeisterschaft sowie bereits zum zweiten Mal die Teilnahme am Bundesschießen des Dachverbandes BKV. Beim Kreisschießen landete man in der Mannschaftswertung auf Platz 2 - der Patenverein aus Leutenbach war auch dieses Jahr nicht zu schlagen. Aus dem Vereinsschießen ging Florian Kroder nunmehr zum vierten Mal in Folge als Sieger hervor, wobei der Abstand auf Platz 2 mit lediglich vier Ringen knapp war. Ausgesprochen erfolgreich schnitt die Mannschaft "Schlaifhausen 1" beim Bundesschießen ab: In der Kategorie "Großkaliber mit Zielfernrohr" (Altersklasse Schützen) sicherten sich Dominic Dippold, Markus Schirmer und Maximilian Stilkerich mit insgesamt 292 von möglichen 300 Ringen den ersten Platz, weshalb sich der Krieger-/Militärverein Schlaifhausen erstmals stolzer Bundessieger nennen darf.

Schließlich folgte die Ehrung verdienter Mitglieder: Die Treuenadel für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde an Klaus Wohlhöfner verliehen. Das Reservistentätigkeitsabzeichen konnte zweimal vergeben werden: an Markus Schirmer (Silber) und Marco Schwarz (Bronze).

Bilanz der Sportschützen

Bei den Sportschützen fiel die Bilanz wie folgt aus: Die "Kleine Schießleistungsnadel" (BKV) erreichten zehn Schützen, das "Schießleistungsabzeichen" (BKV) konnte zwei Schützen überreicht werden und die "Schützenschnur" (BKV) einmal. Jeweils einmal geschossen wurden das Wappenkreuz beziehungsweise die Schützenschnur der Lützower Jäger aus Mölln.

Zum Abschluss berichtete Marco Schwarz von seinem im September besuchten Militärwettkampf in Norwegen, welchen der Hauptgefreite d. R. mit dem Wettkampfkader Mittelfranken besuchte. Mit zahlreichen Bildern schilderte der Reservist seine Eindrücke dieser Veranstaltung, wobei er insbesondere die kameradschaftliche Atmosphäre gerade mit den Soldaten anderer Nato-Nationen unterstrich und das Organisationstalent der norwegischen Kameraden hervorhob. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren