Laden...
Coburg
Polizeibericht

Mit 1,68 Promille am Steuer

Die Kontrolle erfolgte am helllichten Nachmittag im Kanonenweg. Beamte der zivilen Einsatzgruppe der Coburger Polizei hielten am Dienstag um 15 Uhr einen Renault-Fahrer an. Aus dem Auto drang laut Pol...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Kontrolle erfolgte am helllichten Nachmittag im Kanonenweg. Beamte der zivilen Einsatzgruppe der Coburger Polizei hielten am Dienstag um 15 Uhr einen Renault-Fahrer an. Aus dem Auto drang laut Polizeibericht "deutlicher Alkoholgeruch", was die Beamten veranlasste, bei dem 61-Jährigen einen Alkoholtest durchzuführen. Wie sich herausstellte, hatte der Mann kräftig getrunken: 1,68 Promille zeigte der Alkomat an.

Mit diesem Alkoholwert durfte der Mann natürlich nicht weiterfahren. Stattdessen wurde er zum Klinikum gebracht, wo eine Blutprobe genommen wurde, um den Wert genauer zu bestimmen. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 61-Jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr. pi

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren