Hutschdorf
gottesdienst

Missionsfest des Dekanats

Ein großer internationaler Gottesdienst findet am Pfingstmontag, 10. Juni, um 13.30 Uhr in der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche Hutschdorf statt. Der Inselstaat Indonesien steht dieses Jahr im Zen...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein großer internationaler Gottesdienst findet am Pfingstmontag, 10. Juni, um 13.30 Uhr in der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche Hutschdorf statt. Der Inselstaat Indonesien steht dieses Jahr im Zentrum des Missionsfestes des Dekanats Thurnau. Die Christen in aller Welt verbindet mehr, als sie trennt. Jeder kann vom anderen lernen und so Gott und die Welt besser verstehen und im eigenen Glauben wachsen - das ist das Ziel des jährlichen Missionsfestes des Dekanats Thurnau.

Auch in Indonesien gibt es evangelische Christen. Das Missionsfest beginnt mit einem internationalen Gottesdienst in der Pfarrkirche Hutschdorf (Parkplätze an der Fachklinik). Gastprediger ist Pfarrer Daniel Graf aus Geroldsgrün, der selbst viel Zeit in Indonesien verbracht hat und das Leben der Christen vor Ort kennt.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Kaffee und Kuchen, Wiener im Brötchen und kühle Getränke auf dem Gelände der Fachklinik "Haus Immanuel" direkt neben der Kirche. Bei Regen findet das Fest im Altbau der Klinik statt. Dort wird Pfarrer Graf mit den Gästen aus Indonesien einen Einblick in das Leben und den Glauben der Christen im größten Inselstaat der Welt geben. Zu erwarten sind beeindruckende Bilder, interessante Fakten und kurzweilige Anekdoten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren