Bamberg

Missgeschick zu spät erkannt: Bargeld weg

Beim Linksabbiegen hat es gekracht Beim Linksabbiegen von der Rodezstraße auf die Kärntenstraße übersah am Donnerstagnachmittag eine Ford-Fahrerin den Pkw eines Vorfahrtsberechtigten, weshalb beide Fa...
Artikel drucken Artikel einbetten

Beim Linksabbiegen hat es gekracht Beim Linksabbiegen von der Rodezstraße auf die Kärntenstraße übersah am Donnerstagnachmittag eine Ford-Fahrerin den Pkw eines Vorfahrtsberechtigten, weshalb beide Fahrzeuge ineinander krachten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Verursacher hinterlässt hohen Schaden In der Ezzostraße wurde am Montag zwischen 10.15 und 12.30 Uhr ein brauner Opel Mokka am vorderen linken Kotflügel sowie an der Beifahrertür beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, obwohl Sachschaden von über 2500 Euro entstanden war. Toyota Yaris muss jetzt in die Werkstatt Zwischen 27. Oktober und 7. November wurde in der Kloster-Banz-Straße ein grauer Toyota Yaris am vorderen linken Frontbereich angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ einen Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Mit der Faust gegen Schaufensterscheibe Am Freitag um 2.50 Uhr beobachtete eine Zeugin in der Austraße einen Mann, wie dieser mit der Faust gegen die Schaufensterscheibe eines dortigen Geschäftes schlug. Danach entfernte sich der Täter mit einer weiteren männlichen Person vom Tatort. Am Schaufenster entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Autoknacker hinterlässt seine Spuren Auf dem Personalparkplatz des Klinikums am Bruderwald versuchte zwischen Mittwoch, 15.45 Uhr, und Donnerstag, 15.45 Uhr, ein Unbekannter einen dort geparkten grauen Audi Q5 aufzubrechen. Es wurde das Schloss aus der Fahrertüre gezogen, weshalb ein Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden ist. Am Dienstag kurz nach Mitternacht vergaß eine junge Frau in einem Schnellrestaurant in der Nürnberger Straße ihre Handtasche. Als sie ihr Missgeschick bemerkte und zurückkehrte, war zwar die Tasche noch da, allerdings fehlte eine dreistellige Bargeldsumme aus der Geldbörse. Mit Rauschgift und gestohlenem Rad Am Mittwochnachmittag wurde in der Mohnstraße ein 33-jähriger Fahrradfahrer von Zivilbeamten kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrrad bereits im April als gestohlen gemeldet wurde. Während der Durchsuchung des Mannes tauchte in seiner Jackentasche noch eine geringe Menge Marihuana auf. Neben einer Anzeige wegen Fahrraddiebstahl erwartet den Mann auch ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. Rollerfahrer bei Sturz leicht verletzt In der Langen Straße musste am Donnerstagmorgen ein Rollerfahrer sein Fahrzeug abbremsen, weil plötzlich eine Reisegruppe aus Asien auf die Fahrbahn trat. Der Mann stürzte und wurde leicht verletzt. Einbruchsversuch gescheitert Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei über einen Einbruch in ein Wohnanwesen am Graf-Stauffenberg-Platz informiert. Wie sich herausstellte, waren der oder die Täter mit ihrem Vorhaben gescheitert, allerdings wurde Sachschaden von etwa 500 Euro hinterlassen. Fahrräder wechseln die Besitzer Am Dienstag wurden zwischen Mitternacht und 2 Uhr in der Kleberstraße zwei Fahrräder gestohlen. Erbeutet wurden ein graues Herrenrad der Marke Kron und ein weiß-rotes Damenrad der Marke Bianchi mit Fahrradkorb. Wer hat etwas beobachtet? pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren