Haßfurt
wirtschaft

Ministerium zeichnet "Maintal"-Chefin Anne Feulner aus

Anne Feulner, die Geschäftsführerin des Haßfurter Unternehmens "Maintal Konfitüren", wurde als eine von 15 Persönlichkeiten mit der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft...
Artikel drucken Artikel einbetten
Minister Hubert Aiwanger überreichte an Anne Feulner eine Urkunde und die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft.  Foto: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie
Minister Hubert Aiwanger überreichte an Anne Feulner eine Urkunde und die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. Foto: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie

Anne Feulner, die Geschäftsführerin des Haßfurter Unternehmens "Maintal Konfitüren", wurde als eine von 15 Persönlichkeiten mit der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft ausgezeichnet. Im Rahmen eines feierlichen Staatsakts im Ludwig-Erhard-Festsaal des bayerischen Wirtschaftsministeriums in München ehrte Hubert Aiwanger (FW), der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Anne Feulner für ihr herausragendes unternehmerisches Handeln sowie ihr soziales Engagement, wie die Firma in Haßfurt jetzt mitteilte.

Feulner führe ein innovatives Leitunternehmen, das für den erfolgreichen Strukturwandel der Region und die Bedeutung der bayerischen Exportwirtschaft stehe, sagte Aiwanger. Ihre Unternehmenspolitik folge strengen Leitwerten; darüber hinaus engagiere sie sich ehrenamtlich und unterstütze soziale Hilfseinrichtungen für Kinder.

Die 55-jährige Mutter zweier erwachsener Kinder trat mit 24 Jahren nach Abschluss ihres Studiums als Diplom-Kauffrau in das elterliche Unternehmen ein. 1999 übernahm sie gemeinsam mit ihrem Schwager Klaus Hammelbacher die Unternehmensleitung. Unter ihrer Führung entwickelte sich "Maintal Konfitüren" den eigenen Angaben zufolge stetig weiter und fand bereits im Jahr 2000 mit der Marke "Annes Feinste" den Einstieg in den Bio-Markt.

Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 90 Mitarbeiter und exportiert seine Fruchtspezialitäten auf vier Kontinente, unter anderem auch nach Japan, Südkorea, Saudi-Arabien und in die USA. Heute stehe der Name "Maintal Konfitüren" für einen hohen Qualitätsstandard, innovative Produktentwicklung und Kundennähe, heißt es weiter.

Auf Nachhaltigkeit ausgerichtet

Sämtliche Investitionen des Familienbetriebs sind auf Nachhaltigkeit und Langfristigkeit ausgelegt. Unter Nachhaltigkeit versteht Anne Feulner auch das eindeutige Bekenntnis zum Standort Deutschland im Landkreis Haßberge. Das Unternehmen sichert nicht nur die Arbeitsplätze der eigenen Mitarbeiter, sondern auch die der örtlichen Handwerksbetriebe.

Vorbildliches leistet Anne Feulner auch im Hinblick auf ihre soziale Verpflichtung als Arbeitgeberin. So gibt es flexible Arbeitszeitmodelle, Hilfe beim Wiedereinstieg und Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Besonderen Wert legt sie auf langfristige Arbeitsverhältnisse, individuelle Förderung der Mitarbeiter und die Schaffung von Ausbildungsplätzen. Trotz ihrer hohen beruflichen Beanspruchung engagiert sich Anne Feulner ehrenamtlich in der Industrie- und Handelskammer/IHK Würzburg-Schweinfurt und fördert seit 20 Jahren die Wirtschaftsjunioren Haßberge. Seit 2007 ist sie Vorsitzende des IHK-Gremiums Haßberge. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren