LKR Erlangen-Höchstadt

Migrationshintergrund

Mit eingeschlossen in die Schülerzahlen sind die Migranten- und Flüchtlingskinder, deren Zahl allerdings einer gleichbleibenden Fluktuation unterliegt, nicht zuletzt aufgrund der ständig bewegten Pers...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mit eingeschlossen in die Schülerzahlen sind die Migranten- und Flüchtlingskinder, deren Zahl allerdings einer gleichbleibenden Fluktuation unterliegt, nicht zuletzt aufgrund der ständig bewegten Personalsituation der ortsansässigen großen Wirtschaftsunternehmen. Auf den gesamten Schulamtsbereich gerechnet kann man einen Anteil von weiterhin 10 bis 13 Prozent ausländischer Schüler ausmachen. Die insgesamt rückläufige Zahl führte zur Schließung zweier Übergangsklassen, wobei die weiterhin positive Versorgung mit Unterrichtsstunden zusätzliche Sprachförderung ermöglicht. Die Zuweisung in Regelklassen erweist sich bei den jüngeren Kindern als gewinnbringende Beschulungsform, weil die Schüler so rascher den Spracherwerb vollziehen, die Orientierung im neuen Lebensbereich unterstützt und so die Eingliederung erleichtert wird. Deshalb setzt das Staatliche Schulamt bei der Beschulung der Grundschulkinder auf die Integration in den Regelklassen. Für den gesamten Schulamtsbezirk wurden zusätzlich in großer Zahl Stunden bereitgestellt für den Unterricht für ausländische Schüler. Ganztagsbeschulung: Des Weiteren gelang es mit Unterstützung der Sachaufwandsträger, die ganztägige Beschulung der Schüler in den bisherigen Übergangsklassen, die in Deutschklassen umbenannt wurden, zu sichern. So können in Erlangen und in Herzogenaurach diese Schüler auch am Nachmittag pädagogisch sinnvoll betreut werden. Nachdem bereits sechs Grundschulen der Stadt den Ganztagsbetrieb eingerichtet haben, nimmt mit dem neuen Schuljahr auch die Friedrich-Rückert-Grundschule in Erlangen den Ganztagsbetrieb in einer 1. Klasse auf, der in den kommenden Jahren weiter aufgebaut wird. Im Landkreis bieten vier Grundschulen den Ganztag an, wobei die Sachaufwandsträger dankenswerterweise flächendeckend an allen Schulen eine umfangreiche Mittags- und Hortbetreuung anbieten. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren