Lichtenfels
A-Klassen

Michelau feiert klaren Derbysieg trotz schwacher erster Hälfte

Auch im Ortsderby bei der SpVgg Letterneuth II behielt der FC Michelau seine weiße Weste und bleibt damit ungeschlagener Tabellenführer der A-Klasse Lichtenfels. A-Klasse 2 Lichtenfels SpVgg Lettenreu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Michelauer Sandro Gmell erzielt hier den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer vor der Pause bei der SpVgg Lettenreuth II.  Foto: Heinz Marr
Der Michelauer Sandro Gmell erzielt hier den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer vor der Pause bei der SpVgg Lettenreuth II. Foto: Heinz Marr
Auch im Ortsderby bei der SpVgg Letterneuth II behielt der FC Michelau seine weiße Weste und bleibt damit ungeschlagener Tabellenführer der A-Klasse Lichtenfels.


A-Klasse 2 Lichtenfels

SpVgg Lettenreuth II
FC Michelau 2:5
Nach einem starken Start der Gastgeber und Kommunikationsproblemen der Gäste lag die SpVgg 2:0 in Front. Doch kurz vor der Pause gelang Sandro Gmell noch der wichtige 1:2-Anschlusstreffer. Im zweiten Abschnitt gestaltete der FCM das Spiel nach Belieben und traf noch vier Mal. hm

FC Schney -
SV Arab. Coburg 3:6
Zwar hatte die Heimelf den besseren Start, das Führungstor schoss aber FC-Spieler Kreusel, nach guter Vorarbeit von Noack. Danach dominierten die Gäste deutlich. Sendi erzielte nach 20 Minuten einen seiner drei Treffer zum Ausgleich, gefolgt von Bouday (25.), Essoudati (50.) und Sgobba, ehe Werner in der 60 Minute auf 2:4 verkürzete. Im 5-Minuten-Takt schoss Sendi seine Treffer zwei und drei. Werner gelang noch ein weiterer Treffer für den FC zum Endstand (75.). schney

SCW Obermain II -
SV Bergdorf-Höhn 0:2

Die von Beginn an spielbestimmenden Gäste gingen nach mehreren vergebenen Chancen in der 28. Minute durch einen gut platzierten Schuss von Lutz in Führung. Kurz nach der Pause erhöhte Allawi auf 0:2. Der SCWO erspielte sich keine nennenswerten Chancen. Spätestens nach dem Platzverweis für die Heim-Elf (S. Liebich/75.) war die Partie entschieden. asch

TSG Creidlitz -
FC Hochstadt 0:0


A-Klasse 3 Coburg

TSV Untersiemau -
SpVgg Dietersdorf 0:5
Der Tabellenführer wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Die Gäste sahen sich fast ausschließlich mit Abwehraufgaben bedacht und waren wohl froh, als die Partie abgepfiffen wurde. Bei der SpVgg trafen Marcel Zimmer (drei Mal), Lukas Strauch und Jürgen Knobloch. di


A-Klasse 5 Kronach

SG Schmölz/Theisenort II -
FC Kirchlein 2:0 (1:0)

Die Gäste erwiesen sich als ein ebenbürtiger Gegner, der sich auch immer wieder Chancen erspielte, im Abschluss aber zu harmlos war.
Erst zur Halbzeit hin gelang es der SG, die Herrschaft im Mittelfeld zu übernehmen und Torgefahr zu erzeugen. Kurz vor dem Pausenpfiff kam der Führungstreffer. In der zweiten Hälfte kontrollierten die Gastgeber die Partie weitgehend, aber erst ein Foulefmeter in der 71. Minute sorgte für die Entscheidung. red
FC Redwitz -
SG Höfles/V./Fi. 1:3 (1:0)

Tore: 1:0 Cali (31.), 1:1 Göppner (56.), 1:2 Hauck (73.), 1:3 Niedner (77.).


A-Klasse 2 Bamberg

TSV Kleukheim -
SV Stechendorf 2:0


A-Klasse 3 Bamberg

FC Bischberg -
VfL Mürsbach 3:4
Es war die erwartet schwere Begegnung für die Gäste aus Mürsbach, die bis zum Abpfiff um den knappen Erfolg bangen mussten. Denn der FC Bischberg gab sich in keiner Phase der Partie geschlagen, sondern spielte ebenso offensiv wie die Mürsbacher. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem die Heimelf immer wieder ausglich. Für Mürsbach trafen Alexander Häfner (drei Mal) und Maximilian Lurtz. di

Tore:
0:1 Haefner (5./FE), 1:1 Hoffmann (28.), 1:2 M. Lurtz (35.), 1:3 Haefner (46.), 2:3 C. Lurtz (47./Eigentor), 3:3 Haeder (51.), 3:4 Haefner (53.).
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren