Neuenmarkt
neuenmarkt.inFranken.de 

Meta Stumpf 90: Bis vor fünf Jahren stand sich noch im Elektroladen

Ihre 90 Jahre sieht man Meta Stumpf, geborene Opel, wirklich nicht an. Die Jubilarin, die im benachbarten Neufang geboren ist, erledigt ihre täglichen Arbeiten im Haushalt und auch im Garten immer noc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Meta Stumpf (Mitte, mit Blumen) im Kreise der Gratulanten  Foto: Werner Reißaus
Meta Stumpf (Mitte, mit Blumen) im Kreise der Gratulanten Foto: Werner Reißaus

Ihre 90 Jahre sieht man Meta Stumpf, geborene Opel, wirklich nicht an. Die Jubilarin, die im benachbarten Neufang geboren ist, erledigt ihre täglichen Arbeiten im Haushalt und auch im Garten immer noch selber. Bis vor wenigen Jahren war sie noch eine wichtige Stütze bei der Firma Elektro Stumpf - sowohl im Laden als auch in der Buchhaltung.

Aufgewachsen ist Meta Stumpf in der elterlichen Landwirtschaft. Mit der Eheschließung kam sie 1952 nach Neuenmarkt und baute mit ihrem bereits verstorbenen Ehemann Georg das Elektrofachgeschäft auf. Ihr blieb nichts anderes übrig, als in den Betrieb hineinzuwachsen. Sie erledigte ihre Arbeiten im Laden und im Büro mit großer Zuverlässigkeit. Meta Stumpf erinnert sich noch: "Mein Mann sollte eigentlich nach Kulmbach, weil sein bisheriger Meister verstorben war, aber der Schwiegervater war dagegen." Das anfänglich kleine Elektrofachgeschäft - begonnen wurde mit einem Lehrling - ist mit der Zeit gewachsen.

In der dritten Generation

Heute führt Enkelsohn Christian als junger Elektromeister mit Erfolg ein Unternehmen mit fünf Mitarbeitern in der dritten Generation, wobei in den Jahren 1955, 1964 und 1989 unter seinem Großvater Georg und Vater Dieter auch kräftig in die gewerblichen Immobilien, unter anderem in einen modernen Laden investiert wurde.

Dieser Laden war über viele Jahre das "Reich" von Meta Stumpf. Nach dem Tod ihres Sohnes Dieter zog sie sich ganz leise zurück und war nur noch für die Lohnsteuer-Abrechnung zuständig. Als dann die EDV im Büro Einzug hielt, war für die Jubilarin endgültig Schluss: "Ich wollte es im Alter von fast 85 Jahren einfach nicht mehr anfangen, aber ich habe mein ganzes Leben im Betrieb gearbeitet."

Meta Stumpf ist natürlich froh und dankbar darüber, dass der Fortbestand der Firma Elektro Stumpf mit dem Enkelsohn Christian als Geschäftsführer gesichert ist. Werner Reißaus

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren