Bamberg

Mercedes bringt Radlerin zum Stürzen

Verletzt wurde eine Radfahrerin bei einem Unfall am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr. Der Verursacher beging Fahrerflucht. Die 19-Jährige Radlerin fuhr den Kaulberg hinab, als ihr auf Höhe der Einmündung...
Artikel drucken Artikel einbetten

Verletzt wurde eine Radfahrerin bei einem Unfall am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr. Der Verursacher beging Fahrerflucht. Die 19-Jährige Radlerin fuhr den Kaulberg hinab, als ihr auf Höhe der Einmündung zur Judengasse im Balthasargäßchen ein schwarzer E-Klasse-Mercedes entgegenkam. Die Fahradfahrerin musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei streifte sie den Randstein des Gehweges, stürzte und wurde mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung und mit Schürfwunden ins Krankenhaus eingeliefert. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Täterhinweise nimmt die Bamberger Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. Radfahrer landet im Krankenhaus Mit Verdacht auf eine Schulterfraktur musste am Sonntagabend kurz vor 22.30 Uhr ein 24-jähriger Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Radfahrer befuhr den Radweg in der Memmelsdorfer Straße und rutschte, als er an einer Fußgängergruppe mit hoher Geschwindigkeit vorbeifuhr, mit dem Vorderreifen vom Bordstein und überschlug sich mit seinem Fahrrad.

Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt Eindeutig zu viel getrunken hatte der 58-jährige Fahrer eines Opel Insignia am Sonntagabend in Bamberg. Bei einer Kontrolle konnten die eingesetzten Beamten starken Alkoholgeruch feststellen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Wer hat den VW Golf zerkratzt? Sachschaden von etwa 500 Euro haben Unbekannte an einem lilafarbenen VW Golf angerichtet, der zwischen vergangenem Freitag, 14 Uhr, und Sonntag, 18.30 Uhr, in der Nürnberger Straße geparkt war. Der oder die Täter zerkratzten die Motorhaube des Fahrzeuges. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. Mehrmals in die Kasse gegriffen Am Sonntagmittag wurde ein 27-jähriger Ausschenker von einer Angestellten eines Verkaufswagens auf dem Jazz-Festival am Maxplatz dabei beobachtet, wie er 120 Euro aus der Kasse nahm und das Geld in seinen Rucksack steckte. Beim Eintreffen der Polizei konnte das Bargeld dort aufgefunden werden. Außerdem gab der Mann zu, seit dem 7. August bereits mehrmals in die Kasse gegriffen zu haben. Er hatte bereits 490 Euro gestohlen. Das Geld konnte zu Hause bei dem Mann sichergestellt werden. Fahrzeughalter entsteht hoher Schaden Am Samstagmittag ist auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ludwigstraße ein blauer Seat angefahren worden. Der Wagen stand dort zwischen 12 Uhr und 12.40 Uhr. Der Sachschaden an dem Fahrzeug beträgt rund 1000 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren