Bamberg
Diskussionsabend

Menschheit und Schöpfung

Das Bildungswerk der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) der Erzdiözese Bamberg lädt in Kooperation mit den Initiativen "Naturschutz zum Mitmachen" und "Tage ohne Fleisch" zu einem Vortrags- und Disku...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Bildungswerk der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) der Erzdiözese Bamberg lädt in Kooperation mit den Initiativen "Naturschutz zum Mitmachen" und "Tage ohne Fleisch" zu einem Vortrags- und Diskussionsabend ins Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, nach Bamberg ein. Die Referentin für Landwirtschaft und Welternährung bei "Misereor", Sarah Schneider, spricht über das Thema "Menschheit ernähren und Schöpfung bewahren - schließt das eine das andere aus?". In Kurzbeiträgen und einer sich anschließenden Diskussion werden aus politischer, kirchlicher, ernährungsmedizinischer und landwirtschaftlicher Sicht verschiedene Referenten zum Vortragsthema Stellung beziehen. Die Veranstaltung am Freitag, 23. November, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit einer Platzreservierung (wird empfohlen) sowie bis spätestens Mittwoch, 14. November, die Anmeldung von Essenswünschen (vegetarisch oder vegan) unter Telefon 09549/7489. Fragen und Diskussionsbeiträge können vorweg per E-Mail an info@naturschutz-zum-mitmachen.de eingereicht werden. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.