Marktzeuln

Menschen führen mit Franz von Assisi

Wie gehen Menschen miteinander um? Wie gestalten wir unser Miteinander partnerschaftlich, dass sich nicht ein "Oben - Unten", "Wichtig - Unwichtig", "Bedeut...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wie gehen Menschen miteinander um? Wie gestalten wir unser Miteinander partnerschaftlich, dass sich nicht ein "Oben - Unten", "Wichtig - Unwichtig", "Bedeutsam - Unbedeutend" entwickelt? Wie gestalten wir unser Miteinander so, dass Gemeinsamkeit guttut und Freude macht? Darum geht es bei einem Vortrag von Pater Heribert Arens, Guardian des Franziskanerklosters Vierzehnheiligen, am Donnerstag, 15. März, um 19.30 Uhr im Jugendheim Marktzeuln, Pfarrgasse 1. Respektvoller Umgang miteinander, wie er der Würde des Menschen entspricht: Das ist eine Herausforderung an Eltern, Partner, Freunde ebenso wie an Leitungsverantwortliche, an Chefs und Vorgesetzte. Franz von Assisi, der mit seinen Brüdern das Ideal einer geschwisterlichen Gemeinschaft leben wollte, gibt dazu hilfreiche Impulse. Die Pfarrei Marktzeuln lädt alle Interessierten herzlich dazu ein. red
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.