Laden...
Coburg
konzert

Melanie Dekker gastiert am 1. März auf der Ernstfarm

Bereits zum elften Mal beehrt der Sonnenschein aus Vancouver Coburg. Ob allein oder mit Band, immer wieder begeistert die stets gut gelaunte Melanie Dekker mit der "Stimme wie Schokolade" ihre mittler...
Artikel drucken Artikel einbetten
Melanie Dekker  Foto: Patrick Sauer
Melanie Dekker Foto: Patrick Sauer

Bereits zum elften Mal beehrt der Sonnenschein aus Vancouver Coburg. Ob allein oder mit Band, immer wieder begeistert die stets gut gelaunte Melanie Dekker mit der "Stimme wie Schokolade" ihre mittlerweile große Fangemeinde. Melanie, die schon mit Größen wie Chaka Kahn, Faith Hill oder Bryan Adams auf der Bühne stand, gibt nicht nur ihre Songs zum Besten, sondern erzählt auch kleine Geschichten aus ihrem Leben oder Anekdoten, die sie zu ihren Liedern inspirierten. Melanie, die nicht nur über ausgezeichnetes, perkussives Gitarrenspiel verfügt, weiß auch am Klavier oder dem Keyboard zu brillieren. Als Begleitung hat sie den ebenfalls aus Vancouver kommenden Bassisten Allan Rodger dabei. Im Gepäck hat die Frohnatur ihre neue CD "Secret Spot". Die Seßlacher Band WMMF (Wolfgang Schott, Mona Keller, Martin Reus und Frank Schoof) wird das Konzert mit scharfer Gitarrenmusik eröffnen. Einlass in den Saal ist um 19 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr. Karten können zu 16 Euro im Vorverkauf auf der Ernstfarm erworben werden (Telefon 09561/853147). Reservierungen sind auch über hanskrausfoto@gmail.com möglich (Karten an der Abendkasse hinterlegt). Abends kostet der Eintritt 18 Euro inklusive Getränk. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren