Theisenort
theisenort.inFranken.de 

Meistertitel gefeiert

Zur offiziellen Meisterschaftsfeier anlässlich des Titelgewinns in der Fußball-Kreisklasse 2 Coburg-Kronach-Lichtenfels hatten die Turn- und Sportfreunde Theisenort Mitglieder, Gönner und Werbepartner...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisspielleiter Egon Grünbeck überreichte Mannschaftskapitän Jonas Weber (Bild links) eine Meisterschaftsurkunde. Foto: TSF Presse
Kreisspielleiter Egon Grünbeck überreichte Mannschaftskapitän Jonas Weber (Bild links) eine Meisterschaftsurkunde. Foto: TSF Presse

Zur offiziellen Meisterschaftsfeier anlässlich des Titelgewinns in der Fußball-Kreisklasse 2 Coburg-Kronach-Lichtenfels hatten die Turn- und Sportfreunde Theisenort Mitglieder, Gönner und Werbepartner des Vereins geladen. Gefolgt waren der Einladung ca. 100 Gäste, unter ihnen Erster Bürgermeister Bernd Rebhan, Kreisspielleiter Egon Grünbeck und die Vertreter der lokalen Vereine und Organisationen.

Vorstandsmitglied Michael Engelhardt begrüßte und beglückwünschte die Meistermannschaft um ihren Spielertrainer Matthias Wich und forderte an erster Stelle einen Applaus für sie ein, dem das Publikum umgehend und ausgiebig nachkam. Nachdem das Wetter mitspielte, konnte Plan A, die lockere Zusammenkunft auf der Freifläche vor dem Sportheim, über die Bühne gehen. Für schlechtes Wetter wäre die Sporthalle vorbereitet gewesen.

Bürgermeister Rebhan schloss sich, wie schon unmittelbar nach dem letzten Pflichtspiel, den Glückwünschen an. Er lobte sowohl den sportlichen Erfolg als auch die gute Vereinsarbeit des alten und neuen Vorstands nebst all denen, die im Hintergrund für ein gedeihliches sportliches und gesellschaftliches Vereinsleben sorgten.

Werte vermittelt

Kreisspielleiter Egon Grünbeck warf in seinen Ausführungen einen Blick auf die Abschlusstabelle und stellte fest, dass man mit der besten Abwehr, dem stärksten Angriff, den meisten Siegen (21) und den wenigsten Niederlagen (5) auch nachvollziehbar in einem spannenden Schlussspurt an der Spitze stand. Auch der Blick auf die Fairnesstabelle zeigt, dass, wie er erwähnte, Trainer Wich sein Handwerk verstehe und Werte im Fußball lebe und seinen Mannschaften vermittle.

Er überreichte die Meisterurkunde des BFV und einen Spielball an Mannschaftskapitän Jonas Weber (Bild links). Nachdem es dann letztendlich auch noch etwas zu essen gab, ließen es sich alle Anwesenden noch einige Stunden im Kreis der TSF-Familie gut gehen. TSF Presse

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren