Friesen
friesen.inFranken.de  Der Musikverein Friesen ehrte Nachwuchskräfte und Aktivposten.

Meister des Auf- und Abbaus

Das Frühlingskonzert in der Kronachtalhalle Steinberg nutzte der Musikverein Friesen für die Ehrung treue r Aktiver sowie erfolgreicher Nachwuchskräfte. Die Auszeichnungen nahmen der Zweite Kreisvorsi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Musikverein Friesen und der Kreisverband Kronach des Nordbayerischen Musikbundes ehrten langjährige Aktive und erfolgreiche Nachwuchsmusiker. Foto: Heike Schülein
Der Musikverein Friesen und der Kreisverband Kronach des Nordbayerischen Musikbundes ehrten langjährige Aktive und erfolgreiche Nachwuchsmusiker. Foto: Heike Schülein

Das Frühlingskonzert in der Kronachtalhalle Steinberg nutzte der Musikverein Friesen für die Ehrung treue r Aktiver sowie erfolgreicher Nachwuchskräfte. Die Auszeichnungen nahmen der Zweite Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbunds, Alexander Klug, und Kreisdirigent Roman Steiger vor.

"Sie haben heute die richtige Entscheidung getroffen, denn Sie haben sich auf den Weg gemacht, um dieses Konzert live mitzuerleben", meinte Klug in seinem Grußwort. Darin dankte er dem Verein für seine musikalischen Aktivitäten sowie für die Mitwirkung im Kreisorchester und im Kreisseniorenorchester 50 plus. Bereits jetzt lud er zum Gemeinschaftskonzert beider Klangkörper am 2. November anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Kreisorchesters ein.

Eine große Freude bereitete dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden die Ehrung langjähriger Aktiver. Seit zehn Jahren erfreuen Elisabeth Kestel (Saxophon) und Jonas Müller (Posaune) ihre Mitmenschen mit ihrer Musik, seit 20 Jahren spielt Christina Weber-Totzauer (Klarinette) mit. Seit 25 Jahren bereichert Matthias Wachter (Flügelhorn) das musikalische Leben im Landkreis, seit 30 Jahren Marco Welscher (Schlagzeug). Klug würdigte insbesondere auch Welschers Zeit- und Arbeitsaufwand, er habe sein Schlagzeug in den vergangenen 30 Jahren unglaubliche 1500 Mal auf- und wieder abgebaut.

Klug überreichte ferner die Urkunden und Abzeichen für die erfolgreich absolvierten Leistungsabzeichen an Anna Maria Zipfel (Trompete) D 1 in Bronze sowie André Wachter (Schlagzeug) D 2 in Silber. hs

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren