Laden...
LKR Kronach

Mehrfachantrag für Landwirte

Landwirte können noch bis Freitag, 15. Mai, den Mehrfachantrag elektronisch über das integrierte Bayerische Landwirtschaftliche Informationssystem (iBALIS) abgeben. Damit das System nicht überlastet w...
Artikel drucken Artikel einbetten

Landwirte können noch bis Freitag, 15. Mai, den Mehrfachantrag elektronisch über das integrierte Bayerische Landwirtschaftliche Informationssystem (iBALIS) abgeben. Damit das System nicht überlastet wird, hat jeder Landwirt einen Abgabe- und Beratungstermin. Im persönlichen Gespräch wird der Antrag analysiert und plausibilisiert. Die Terminierung mit Besprechungstermin hat sich bisher als sehr hilfreich erwiesen. Angesichts des starken Anstiegs der Infektionen mit dem neuen Coronavirus ist im Hinblick auf die Mehrfachantragstellung folgendes zu beachten: Der zugeteilte Termin ist unbedingt einzuhalten. Der vom Antragsteller im iBALIS erfasste Antrag sollte wegen der Corona-Problematik in diesem Jahr zum Besprechungstermin zuerst telefonisch mit dem zuständigen Sachbearbeiter durchgesprochen werden. Die Antragsteller werden deshalb gebeten, die Möglichkeiten des Online-Verfahrens soweit wie möglich auszuschöpfen und nur in absolut dringenden Fällen am AELF bei ihrem Sachbearbeiter persönlich vorstellig zu werden. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.