Ebensfeld

Mehrere Gebäude in Flammen

In Ebensfeld kam es in der Nacht zum Dienstag zu einem Brand. Der Schaden beträgt mindestens 100 000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Feuerwehr wurden in der Nacht zum Dienstag zum Brandort nach Ebensfeld gerufen, wo ein Gartenhaus in Flammen stand. Fotos: Frank Spitzenpfeil
Die Feuerwehr wurden in der Nacht zum Dienstag zum Brandort nach Ebensfeld gerufen, wo ein Gartenhaus in Flammen stand. Fotos: Frank Spitzenpfeil
+2 Bilder

Aus noch unbekannter Ursache brach in der Nacht zum Dienstag in einem Komplex von mehreren Gebäuden in Ebensfeld ein Brand aus.

Um 2.03 Uhr war die Alarmierung bei der Integrierten Rettungsleitstelle (ILS) in Ebersdorf eingegangen. Die Anwohner waren durch die Flammen geweckt worden.

Gemeldet wurde zunächst der Brand eines Gartenhauses in der Peuntstraße. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute, des Einsatzleiters und Kommandanten, hatte das Feuer aber bereits auf einen Anbau und eine Scheune übergegriffen. Weil die Gefahr bestand, dass zwei weitere Einfamilienhäuser von den Flammen erfasst und beschädigt werden könnten, gab der Einsatzleiter eine Nachalarmierung wegen eines Großbrandes heraus. Dadurch wurden rund 100 Feuerwehrleute zum Brandort beordert. Sie konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Zudem waren Kräfte des Technischen Hilfswerks, des Roten Kreuzes und der Polizei vor Ort.

Kurzzeitig musste während der Löscharbeiten der Eisenbahnverkehr auf der nahe gelegenen Bahnstrecke Bamberg-Lichtenfels eingestellt werden.

Bewohner blieben unverletzt

Die Bewohner der bedrohten Gebäude konnten sich laut Polizei rechtzeitig ins Freie retten, sie blieben unverletzt.

Das Gartenhaus und der Anbau wurden durch die Flammen komplett zerstört. Die Scheune wurde beschädigt. Die Einfamilienhäuser konnten allerdings gerettet werden und wurden nur an den Fassaden beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mindestens 100 000 Euro.

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache in Ebensfeld aufgenommen. pol/red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren