Zeil am Main

Mehr Platz für die Bodenbeläge

Auf dem "allmilmö"-Gelände tut sich was: Bamberger Firma mietet 7000 Quadratmeter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der "allmilmö"-Komplex in Zeil (hinter der Bahnlinie) mag manchem im Vergleich zu der Geschäftigkeit in früheren Zeiten hier wie eine Industriebrache vorkommen. Er ist es aber nicht. Hier haben etliche Firmen Räume angemietet. Neu hinzugekommen ist jetzt eine Bamberger Unternehmung, die hier Holzbodenbeläge und den Versand unterbringen will. Foto: Brigitte Krause
Der "allmilmö"-Komplex in Zeil (hinter der Bahnlinie) mag manchem im Vergleich zu der Geschäftigkeit in früheren Zeiten hier wie eine Industriebrache vorkommen. Er ist es aber nicht. Hier haben etliche Firmen Räume angemietet. Neu hinzugekommen ist jetzt eine Bamberger Unternehmung, die hier Holzbodenbeläge und den Versand unterbringen will. Foto: Brigitte Krause

Im Dezember 2019 hat die Firma Mefo-Floor GmbH & Co. KG rund 7300 Quadratmeter des ehemaligen "allmilmö"-Geländes in Zeil angemietet. In der Halle sollen künftig Bodenbeläge gelagert werden. Über die Neuerung berichtet die Vermittlungsfirma "Logivest", die für den privaten Investor der Liegenschaft in der Logistikregion Würzburg/Schweinfurt bei Standortsuche und Vermittlung beratend tätig war, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht.

Dem neuen Mieter stehen zusätzlich zu der gut 7000 Quadratmeter großen Lagerhalle mit zwei Überladebrücken und ebenerdiger Andienung weitere rund 300 Quadratmeter an Büroflächen zur Verfügung.

Veredelung und Versand

In der Lagerhalle wird der Spezialist für Bodenbeläge im Innen- und Außenbereich die Veredelung sowie den Versand von Holzböden vornehmen. Für die Belieferung seiner Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz steht dem Bamberger Unternehmen eine eigene Logistik-Flotte zur Verfügung.

Für das Geschäft des neugegründeten Unternehmens ist die Lage durch die sehr gute Anbindung an die A 70 sowie die Ausstattung der Logistikimmobilie optimal, erklärt Stefan Moor, Logistik-Immobilienberater Nordwestbayern bei Logivest. Gleichzeitig ergibt sich für Mefo-Floor ein sehr gutes Wachstumspotenzial: Durch die im Umkreis ansässigen Unternehmen aus verwandten Branchen bieten sich gute Synergien für das Geschäft.

Logivest ist ein inhabergeführtes, deutschlandweit agierendes Beratungsunternehmen, das auf Logistikimmobilien und Logistikstandorte spezialisiert ist. Dienstleistungen in den Bereichen Vermietung, Transaktions- und Neubauberatung bilden die Kernkompetenzen.

Bürgermeister Thomas Stadelmann freut sich auf Nachfrage über die Neuansiedlung und Belebung auf dem "allmilmö"-Gelände. Damit sei die Hoffnung auf Arbeitsplätze verbunden, meinte er. kra

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren