Frensdorf
Gemeinderat

Mehr Krippenplätze

Die Anerkennung des Bedarfs ist Voraussetzung für die Schaffung von Kita-Plätzen. Wie Bürgermeister Jakobus Kötzner (AWL) in der jüngsten Gemeinderatssitzun...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Anerkennung des Bedarfs ist Voraussetzung für die Schaffung von Kita-Plätzen. Wie Bürgermeister Jakobus Kötzner (AWL) in der jüngsten Gemeinderatssitzung mitteilte, gibt es in Frensdorf einen weiteren Bedarf an Krippenplätzen. Aktuell gebe es im Kindergarten Reundorf zwölf und im Kinderhaus Frensdorf 36 Krippenplätze. Nach der Prognose werde sich die Nachfrage in Frensdorf im kommenden Jahr bis auf 46 Plätze erhöhen. Um den Bedarf zu decken, sollten daher zum 1. Januar 2018 weitere 15 Krippenplätze anerkannt werden. Die Räte folgten dieser Empfehlung und stimmten zu. Der Bedarf wird jetzt dem Landratsamt zur Genehmigung vorgelegt.
In der Gemeinde stünden damit ab 2018 für Kinder unter drei Jahren 63 Plätze zur Verfügung. Sie sollen in Zusammenarbeit mit dem Träger der Einrichtung geschaffen werden.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren