LKR Bamberg
Gesundheit

Medibus - zumindest virtuell besucht

In einem virtuellen Rundgang hat sich die SPD-Kreistagsfraktion vor kurzem schon einmal im neuen Medibus der Deutschen Bahn umsehen können. Der Medibus beinhaltet eine voll ausgestattete Allgemeinarzt...
Artikel drucken Artikel einbetten

In einem virtuellen Rundgang hat sich die SPD-Kreistagsfraktion vor kurzem schon einmal im neuen Medibus der Deutschen Bahn umsehen können.

Der Medibus beinhaltet eine voll ausgestattete Allgemeinarztpraxis mit Wartebereich, Labor und Behandlungszimmer, die dahin kommt, wo sie am meisten gebraucht wird.

Zentrale Frage

"Wie kann man in der Zukunft die ärztliche Versorgung auf dem Land sicherstellen? Das ist eine zentrale Frage, die uns als Landkreis-SPD enorm umtreibt", betont der Kreisvorsitzende Andreas Schwarz.

Der Medibus bietet eine umfassende ärztliche Versorgung vor Ort an und schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre wie in einer stationären Praxis mit einem Arzt als persönlichen Ansprechpartner.

Über eine integrierte Videokonferenzanlage kann der behandelnde Arzt sogar Fachmediziner zur Ferndiagnose oder einen Kollegen zum Einholen einer Zweitmeinung hinzuschalten.

In Nordhessen ist der erste Medibus von DB Regio bereits im Rahmen einer Testphase unterwegs.

Ideale Ergänzung

"Das ist wirklich Hightech auf vier Rädern", ist Andreas Schwarz nach dem virtuellen Rundgang beeindruckt. "Mit dem Medibus hätten wir eine ideale Ergänzung zu immer schwieriger werdenden ärztlichen Versorgung auf dem Land. Wir sind schon sehr darauf gespannt, den Medibus in diesem Jahr einmal in voller Größe im Landkreis Bamberg besichtigen zu können." red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren