Bamberg
GRünen-Landesparteitag

MdB Lisa Badum sieht in Hirschaid starkes Signal

Logisch, dass auch sie dabei war: Lisa Badum, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für Bamberg/Forchheim, beim Bayerischen Grünen-Landesparteitag im Energiepark Hirschaid. "Mit dem Energiep...
Artikel drucken Artikel einbetten
Lisa Badum
Lisa Badum
Logisch, dass auch sie dabei war: Lisa Badum, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für Bamberg/Forchheim, beim Bayerischen Grünen-Landesparteitag im Energiepark Hirschaid.
"Mit dem Energiepark Hirschaid gibt es keinen besseren Ort für den Bayerischen Landesparteitag kurz vor dem Landtagswahlkampf", betonte die Abgeordnete. Dieser Ort zeige vorbildhaft, wie die Zukunft der Energie mit Wind und Sonne als Rückgrat aussehen müsse. "Es war ein Heimspiel für mich mit begeisternder Stimmung von Beginn an", teilt sie mit. Dafür habe auch das "tolle Spitzenteam" gesorgt, das mit fulminanten Reden in den Parteitag eingestiegen sei.
Sie sieht die Grünen derzeit in den Umfragen als die zweite Kraft. "Das zeigt uns, dass wir in Bayern eine bedeutende Rolle spielen."


Seite an Seite

Der Landesparteitag zeige außerdem, dass die bayerischen Grünen Seite an Seite mit ihrer Region kämpfen: "Wir Grüne stellen uns klar gegen die Pläne einer bundesweiten Ausweitung von Ankerzentren im Stil der Aufnahmeeinrichtung (AEO) in Bamberg." Die Grünen stünden zudem stehen für eine wirkliche Verkehrswende jenseits von Dieselgate und "CSU-Verkehrsminister-Chaos auf Bundesebene." Die Grünen wollen die Mobilitäts-Garantie für ganz Bayern: Ausbau von Bus und Bahn. Auch das saubere Auto der Zukunft solle in Bayern gebaut werden.
Badum und die Grünen kritisieren die CSU und die Staatsforsten. Diese würden die Interessen der Bevölkerung und der Natur für "einen Appel und ein Ei" verkaufen. Das sei schäbig. Sie betonte, sie werde dagegen Widerstand leisten. "Wir brauchen deshalb endlich das Schutzgebiet des Hohen Buchener Wald." Weil die uralten Buchen vor der Rodung stehen, habe sie einen Eilantrag eingebracht. Die geplante Vernichtung eines derartigen Naturschatzes ließen die Grünen der CSU nicht durchgehen. Man fordere auch weiterhin einen dritten Nationalpark. Dies Parks seien die Heimat der Artenvielfalt und Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel.
Als Teil des Präsidiums war es Badums Aufgabe, Debatten und Abstimmungen zu leiten. "Mit Herz und Leidenschaft wurden die Diskussionen geführt, mit Kopf die Entscheidungen getroffen. "
"Mit uns die Zukunft" heiße der Leitspruch des Wahlprogramms. Zukunft heiße Verkehrswende, Ausbau der Erneuerbaren Energien und den Schutz der Naturschätze. Vom Hirschaider Parteitag werde ein starkes Signal für den Wahlkampf ausgehen, so Badum. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren