Mainleus

MCC ehrt treue Helfer

Ehrungen gab es bei der Prinzenvorstellung (siehe Bericht links) des MCC in Schwarzach . "Beim MCC gibt es viele helfende Hände, die viele Stunden ihrer Freizeit für das Gemeinwohl opfern", lobte Birg...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ehrungen gab es bei der Prinzenvorstellung (siehe Bericht links) des MCC in Schwarzach . "Beim MCC gibt es viele helfende Hände, die viele Stunden ihrer Freizeit für das Gemeinwohl opfern", lobte Birgit Dmitrow vom Präsidium des Fastnachtsverbandes Franken (FVF). Gemeinsam mit Günter Fennerl vom FVF ehrte sie einige von ihnen.

Über die Ehrennadel in Silber freuten sich Doris Vokal aus Kulmbach und Lieselotte Stephan aus Bergtheim bei Würzburg. Mit dem Pendant in Gold wurden Sabine Münch aus Kulmbach und Barbara Besold aus Weismain ausgezeichnet.

Anita Münch erhielt der Orden "Till von Franken" für ihre langjährigen Verdienste.

Mit dem Verdienstorden in Gold des Bundes Deutscher Karneval (BDK) wurde Schatzmeisterin und Redenschreiberin Ingeborg Horn geehrt. "Sie ist die First Lady und Mutter des MCC", schwärmte Sitzungspräsidentin Christine Friedlein.

44 Jahre lang hatte der Untersteinacher Philipp Simon Goletz mit seinen launigen Liedern Faschingsveranstaltungen bereichert. Gesellschaftspräsident Wolfgang Hartmann überreichte ihm die Brauchtumsfigur des "Schembartläufer". "Die Schembartläufer zogen zur Faschingszeit maskiert und zotige Lieder singend durch Nürnberg", erläuterte der Laudator. stö

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren