Redwitz
redwitz.inFranken.de 

"Maulwürfe " verschwinden von Bildfläche

Ehrungen, Neuwahl des Vorstands sowie ein Rückblick bestimmten das Geschehen der Generalversammlung des Obst- und Gartenbauvereins. Zugleich verdeutlichten die Berichte, wie sich der Verein in der Ort...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die für langjährige Mitgliedschaft geehrten Mitglieder sowie das aus dem Vorstand ausgeschiedene Mitglied Anneliese Eilmus (vorn Zweite von rechts) und Helga Seifert, geehrt für langjährige Arbeit im Vorstand (Zweite von links)  Foto: Thomas Micheel
Die für langjährige Mitgliedschaft geehrten Mitglieder sowie das aus dem Vorstand ausgeschiedene Mitglied Anneliese Eilmus (vorn Zweite von rechts) und Helga Seifert, geehrt für langjährige Arbeit im Vorstand (Zweite von links) Foto: Thomas Micheel

Ehrungen, Neuwahl des Vorstands sowie ein Rückblick bestimmten das Geschehen der Generalversammlung des Obst- und Gartenbauvereins. Zugleich verdeutlichten die Berichte, wie sich der Verein in der Ortsgeschehen einbringt und um die Verschönerung der Gemeinde bemüht ist. Viele Spuren davon sind das ganze Jahr über sichtbar.

Vorsitzende Christa Partheymüller freute sie sich über neun neue Mitglieder. Das alljährliche Gartenfest findet am 21. Juli am evangelischen Gemeindehaus statt. Als geplante Anschaffung nannte die Vorsitzende die Erneuerung der Blumenkästen an der Mauer vom Mühlberg sowie den Ersatz der Kübel vor dem Anwesen Priemer. Weiter sei geplant, im Oktober wieder Blumenzwiebeln beim Kreisverband zu erwerben und diese auf den öffentlichen Flächen von Redwitz in die Erde zu bringen.

Beate Wagner, Leiterin der Kinder- und Jugendgruppe "Redwitzer Maulwürfe", stellte die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen vor. Dabei setzte sie manchen in Erstaunen über das, was die Kinder und Jugendlichen vollbracht haben und mit welcher Begeisterung sie die Aktionen angegangen sind. Hierzu zählten unter anderem Bastelnachmittage sowie der Schnitt von Weiden am Weiherdamm. Zum Abschluss ließ Wagner wissen, dass sie die Jugendleitertätigkeit beende und die "Maulwürfe" eine Pause machten.

Christa Partheymüller erhielt von den Mitgliedern erneut das Vertrauen als Vorsitzende. Zweite Vorsitzende Rita Vogel wurde bestätigt. Weiter wählten die Mitglieder als Schriftführerin Kerstin Müller und als 2. Schriftführerin Helga Seifert; als Kassiererin Christine Husli und als 2. Kassiererin Nina Vogel-Pfaff. Geehrt wurden für 15 Jahre Erika Zeller, Christine Husli, Gisela Hoehl.

Für 25 Jahre Treue zum Verein wurden geehrt: Lieselotte Pülz, Monika Bauer und Hans Bauer. Helga Seifert wurde die besondere Ehrung des Landesverbandes für langjährige Arbeit in der Vorstandschaft zuteil. Ein besonderer Dank galt Anneliese Eilmus, die viele Jahre als Schriftführerin für den Verein tätig war. che

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren