Himmelkron
betreuerstammtisch

Matthias Muth spricht zum Thema "Daheim statt im Heim!"

Der Betreuerstammtisch Himmelkron lädt am morgigen Freitag um 19.30 Uhr zu dem Vortrag "Daheim statt im Heim!" im Gasthof Opel ein. Mit der höheren Lebenserwartung steigt das Risiko körperlicher Beein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Betreuerstammtisch Himmelkron lädt am morgigen Freitag um 19.30 Uhr zu dem Vortrag "Daheim statt im Heim!" im Gasthof Opel ein. Mit der höheren Lebenserwartung steigt das Risiko körperlicher Beeinträchtigungen ebenso wie die Gefahr, an Gedächtnis- und Denkstörungen zu erkranken. Hier leisten ambulante Pflegedienste eine hervorragende Unterstützung in der Pflege zu Hause.

Doch Pflege ist nicht alles. Viele Menschen mit Pflegebedarf klagen über Vereinsamung oder leiden darunter, bei vielen Dingen des täglichen Ablaufs auf ihre Angehörigen angewiesen zu sein. Die Angst, andere über Gebühr zu belasten und das Bedürfnis nach Gesellschaft stehen sich hier oft scheinbar unlösbar gegenüber.

Gesetzgeber hat reagiert

Der Gesetzgeber hat in den zurückliegenden Jahren vielfältige Möglichkeiten geschaffen, damit Menschen mit Unterstützungs- und/oder Pflegebedarf auch zu Hause in ihren eigenen vier Wänden leben und begleitet werden können. Und auch die Pflegenden, meist Familienangehörige, werden nicht allein gelassen, sondern in ihrer wichtigen Aufgabe mit verschiedenen Angeboten unterstützt.

Alle Interessierten sind zu einem Austausch mit Matthias Muth aus Lanzendorf eingeladen, der nach langjähriger Leitungstätigkeit nun als selbstständiger Berater soziale Einrichtungen unterstützt und aktuell selbst einen ambulanten Betreuungsdienst in der Region aufbaut.

Wer einen Fahrdienst zum Gasthaus Opel benötigt, wird gebeten, unter der Telefonnummer 0160/94122678 Kontakt zu Pia Aßmann aufzunehmen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren