Ebelsbach

Martin Horn stellt sich vor

Unter dem Motto "Auf ein Wort" stehen die Veranstaltungen zur Kommunalwahl, zu denen der SPD-Bürgermeisterkandidat in Ebelsbach, Martin Horn, mit seinem Team aus Bewerbern für den Gemeinderat in Ebels...
Artikel drucken Artikel einbetten

Unter dem Motto "Auf ein Wort" stehen die Veranstaltungen zur Kommunalwahl, zu denen der SPD-Bürgermeisterkandidat in Ebelsbach, Martin Horn, mit seinem Team aus Bewerbern für den Gemeinderat in Ebelsbach und seinen Gemeindeteilen unterwegs ist. "Wir wollen mit den Menschen ins Gespräch kommen und ihnen die Gelegenheit geben, uns und unsere Politik, mit der wir die Zukunft der Gemeinde gestalten wollen, besser kennenzulernen", erklärt Martin Horn laut einer Mitteilung der SPD.

Los geht es am Dienstag, 28. Januar, ab 19 Uhr im Sportheim des SV Rapid mit einer Veranstaltung für Ebelsbach und Gleisenau. Am Donnerstag, 30. Januar, ab 19 Uhr erwarten Martin Horn und sein Team in der alten Schule in Schönbach interessierte Bürger. Weiter geht es am Dienstag, 4. Februar, ab 19 Uhr mit einem Termin im Dorfgemeinschaftshaus in Schönbrunn. Am Donnerstag, 6. Februar, steht ab 19 Uhr ein Treffen in Rudendorf in der alten Schule auf dem Programm. Zum Abschluss der Reihe "Auf ein Wort" geht es schließlich am Montag, 10. Februar, ab 19 Uhr nach Steinbach in das Gasthaus Hildenbrand.

Sich von Martin Horn kostenlos aufs Glatteis führen lassen? Das kann man am Samstag, 15. Februar, von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Haßfurter Eishalle bei einem Aktivvormittag für Familien, Kinder und Jugendliche. "Wir wollen miteinander Spaß haben und ungezwungen ins Gespräch kommen", erklärt Martin Horn. Ab 9.30 Uhr ist die Eisfläche am Haßfurter Freizeitzentrum für die Besucher aus Ebelsbach und seinen Gemeindeteilen reserviert. "Jeder, der Lust hat, ist willkommen und kann bei freiem Eintritt ein paar Runden drehen oder sich beim Eishockey versuchen." red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren