Laden...
Ditterswind
Neuwahl

Markus Fleischmann übernimmt die Verantwortung als neuer Jagdvorstand

Die jüngste Versammlung der Jagdgenossenschaft Gresselgrund-Ditterswind am vergangenen Samstag fand außerhalb des üblichen Turnus statt. Die Waidmänner aus den beiden Gemeindeteilen des Marktes Marold...
Artikel drucken Artikel einbetten
Markus Fleischmann
Markus Fleischmann

Die jüngste Versammlung der Jagdgenossenschaft Gresselgrund-Ditterswind am vergangenen Samstag fand außerhalb des üblichen Turnus statt. Die Waidmänner aus den beiden Gemeindeteilen des Marktes Maroldsweisach hatten sie vor allem deswegen so frühzeitig einberufen, weil es aus satzungsgemäßen Gründen nötig geworden war, einen neuen Jagdvorstand zu wählen.

Zu der Zusammenkunft konnte der noch amtierende Vorstand Berthold Schneider in der Gresselgründer "Hütte" eine Reihe von Jagdgenossen begrüßen. Jagdpächter Herbert Wohlfahrt von der Deusterschen Forstverwaltung war gekommen, um jagdliche Fragen zu erläutern.

Unter dem Punkt "Wünsche und Anträge" ging es vor allem um Straßenausbesserungsmaßnahmen und die dabei anfallenden Kosten. Zudem wurde angefragt, ob es möglich sei, eine Photovoltaik-Anlage im Jagdbereich zu installieren, ohne dabei die jagdbare Mindestfläche zu unterschreiten.

Herbert Wohlfahrt erläuterte der Versammlung die Größe des jagdbaren Bereichs und stellte klar, dass der unter Umständen geplanten Maßnahme diesbezüglich nichts im Wege stehen würde.

Abschließend musste dann noch ein neuer Jagdvorstand gewählt werden. Da es nur einen Vorschlag gab, wurde dieser angenommen und Markus Fleischmann zum jungen neuen Vorsitzenden gewählt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren