Forchheim
Lions-Club

Marie Frick vom EGF gewinnt Friedensplakatwettbewerb

Die Lions-Clubs haben zum 31. Mal den internationalen Friedensplakatwettbewerb organisiert. Er steht heuer unter dem Motto "Freundlichkeit zählt". Denn Freundlichkeit sei unter anderem eine der wichti...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Lions-Clubs haben zum 31. Mal den internationalen Friedensplakatwettbewerb organisiert. Er steht heuer unter dem Motto "Freundlichkeit zählt". Denn Freundlichkeit sei unter anderem eine der wichtigsten Voraussetzungen für Frieden.

Lions-Clubs International führt diesen Wettbewerb durch. Unterstützt durch die örtlichen Clubs nehmen inzwischen weltweit mehr als 600 000 Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 13 Jahren an dem Wettbewerb teil.

In Forchheim waren es in diesem Jahr 26 Schüler des Ehrenbürg-Gymnasiums. Es gibt vier Wettbewerbsrunden: die lokale Ebene, die Distrikt-Ebene Bayern Nord, die Deutschlandebene und die internationale.

Der Forchheimer Lions-Club führte zum elften Mal den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Ehrenbürg-Gymnasium durch. Die zuständige Kunsterzieherin ist Bettina Specht. Die diesjährigen Sieger sind: 1. Marie Frick, 2. Emma Kaiser, 3. Anna Heidel und Jaqueline Guth, 4. Paul Kestler und Laura Lang. Die Jury bestand aus den Künstlerinnen Milada Weber, Iris Löhr und Bettina Specht.

Auch in diesem Jahr steht der Lions-Club Forchheim am 1. und 2. Dezember mit seinem Stand vor Foto-Brinke. Der Verkauf von Stollen, Plätzchen, Glühwein und Waffeln finanziert einen Teil der Projekte. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren