Bamberg
Bundesliga der Keglerinnen

Maricic stellt in Waldkirch Bahnrekord auf

Zum Abschluss des ersten Drittels der Bundesligasaison ist den Keglerinnen des ungeschlagenen SKC Victoria Bamberg beim DKC Waldkirch (9.) der sechste Sieg in Folge gelungen. Mit 7:1 Mannschaftspunkte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ines Maricic
Ines Maricic

Zum Abschluss des ersten Drittels der Bundesligasaison ist den Keglerinnen des ungeschlagenen SKC Victoria Bamberg beim DKC Waldkirch (9.) der sechste Sieg in Folge gelungen. Mit 7:1 Mannschaftspunkten (MP) kam es zu einem deutlichen Erfolg, der aber lange auf der Kippe stand. Überragende Spielerin war Ines Maricic, die mit 650 Kegeln einen neuen Bahnrekord aufstellte. Da der KC Schrezheim das Verfolgerduell in Pöllwitz mit 5:3 gewann, liegt die Victoria nun vier Punkte vor dem neuen Zweiten.

Waldkirch machte sofort Druck. Die Victoria hatte umgestellt und Corinna Kastner, Ioana Antal und Alina Dollheimer auf die sechs Bahnen geschickt. Kastner fand nie ins Spiel und musste mit 559 Holz gegen die DKC-Beste Scheer (605) mit 1:3 Satzpunkten (SP) Federn lassen. Antal (154) holte sich den ersten Satz, musste aber gleich darauf den Ausgleich (142:149) hinnehmen. Der dritte Satz (152) war wieder eine Beute der Bambergerin, gleichzeitig hatte sie 18 Kegel Vorsprung. Linda Sieger glich mit 147:133 zum 2:2 aus, der MP ging aber mit 581:577 an Antal.

Dollheimer lag zur Halbzeit bei 271:301 Holt bereits mit 0:2 SP gegen Walz zurück. Sie drehte nun aber auf und holte sich mit 154 und 149 noch den Ausgleich zum 2:2. Das 571:558 brachte den nächsten MP. Bamberg führte mit 2:1 MP, lag aber mit 1740:1711 Kegeln zurück.

Melissa Stark, Sina Beißer und Ines Maricic drehten das Match. Die Waldkircher Fans wurden merklich ruhiger, als Beißer mit 112 in die Vollen auftrumpfte. Stark legte mit 97 los und kaufte Lang schon eine wenig den Schneid ab. Maricic hing mit 94 etwas zurück. Auf sie war aber im Abräumen Verlass, denn nach 71 kam sie auf 165. Beißer kam mit 156 ein, Stark mit 150. Alle drei punkteten und rissen auch mit 53 Kegel mehr die Gesamtführung (plus 24) an sich. Stark gab zwar Satz 2 ab, holte sich aber die nächsten beiden zum 3:1, und hatte mit 582 gegenüber 534 von Lang ganz toll aufgespielt. Beißer ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, punktete ebenfalls mit 3:1 und war mit 591:563 gegen Francz siegreich.

Das Spiel des Tages aber lieferte Ines Maricic, die selbst die Fans des Gastgebers in ihren Bann zog. Im zweiten Satz kam sie auf 150 (80 in die Vollen und 70 abgeräumt) und wechselte mit 315 die Bahnen. Es folgten 101/63 und danach steigerte sie sich noch einmal, wobei sie in die Vollen 94 hatte und 77 abräumte. Mit 171 schloss sie ab und hatte den neuen Bahnrekord mit 650 aufgestellt. Dabei hatte sie in die Vollen (369) noch Luft nach oben, doch im Abräumen zauberte sie 281 Kegel auf die Anlage. Kempf war mit 558 deutlich im Hintertreffen. maha DKC Waldkirch - SKC Victoria Bamberg

(9:15 Satzpunkte, 3395:3534 Holz) Scheer - Kastner 3:1 (605:559) Sieger - Antal 2:2 (577:582) Walz - Dollheimer 2:2 (558: 571) Lang - Stark 1:3 (534:582) Francz - Beißer 1:3 (563:591) Kempf - Maricic 0:4 (558:650)

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren