Laden...
Coburg

Mann wollte teure Parfüms nicht bezahlen

Parfüms im Wert von 296 Euro versuchte am Montag um 16.45 Uhr ein 36-jähriger Coburger aus einem Drogeriemarkt in der Spitalgasse zu klauen. Zur Vorbereitung des Diebstahls nahm er die drei Parfüms zu...
Artikel drucken Artikel einbetten

Parfüms im Wert von 296 Euro versuchte am Montag um 16.45 Uhr ein 36-jähriger Coburger aus einem Drogeriemarkt in der Spitalgasse zu klauen. Zur Vorbereitung des Diebstahls nahm er die drei Parfüms zunächst aus dem Regal und legte sie in seinen Einkaufskorb. In einem anderen Bereich des Drogeriemarktes versuchte er die Ware anderweitig zu verstauen, um diese aus dem Geschäft klauen zu können. Dabei verhielt sich der Mann allerdings so auffällig, dass eine Verkäuferin auf ihn aufmerksam wurde. Diese verständigte die Coburger Polizisten. Bei der Personalienaufnahme des Coburgers stellte sich zudem heraus, dass gegen den Mann bereits seit dem Sommer letzten Jahres von der Filialleitung der Drogerie ein Hausverbot ausgesprochen wurde. Zudem stand der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun wegen versuchten Ladendiebstahls und Hausfriedensbruchs.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren