Gößweinstein

Malala, die Unbeugsame

Sie überlebte das Attentat eines Taliban und wurde die jüngste Friedensnobelpreisträgerin: Malala Yousafzai (Foto) aus Pakistan. Gewidmet wird ihr, mit Lesung und Gespräch, eine "Alltagspause für den ...
Artikel drucken Artikel einbetten
+2 Bilder

Sie überlebte das Attentat eines Taliban und wurde die jüngste Friedensnobelpreisträgerin: Malala Yousafzai (Foto) aus Pakistan. Gewidmet wird ihr, mit Lesung und Gespräch, eine "Alltagspause für den Frieden" am Sonntag, 24. März, 15.30 Uhr, im Wallfahrtsmuseum Gößweinstein. Monika Knetzger stellt die Unbeugsame vor, die in verschiedenen Ländern Schulprojekte initiiert hat, um Mädchen und Frauen einen Weg aus der Unterdrückung zu ebnen. Die Lesung aus Malalas Texten bietet überraschende Einblicke in ein Pakistan aus der Zeit vor Militarismus und Islamismus. Die Teilnahme ist frei. Spenden nimmt das von einem Verein getragene Museum gerne entgegen. Das Museum und die Sonderausstellung "Frauen für den Frieden" sind sonn- und feiertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren