Bamberg
Asylpolitik

Mahnwache am Ostermontag

Am Ostermontag, 22. April, findet um 18 Uhr wieder eine Mahnwache zum Thema Asyl am Gabelmann statt. Im Zentrum steht die Kritik am Geordnete-Rückkehr-Gesetz und der Änderung des Asylbewerberleistungs...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Ostermontag, 22. April, findet um 18 Uhr wieder eine Mahnwache zum Thema Asyl am Gabelmann statt. Im Zentrum steht die Kritik am Geordnete-Rückkehr-Gesetz und der Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes, die diese Woche vom Kabinett im Eiltempo beschlossen wurden.

Pfarrerin Mirjam Elsel, Koordinatorin für die Flüchtlingsarbeit im Dekanat Bamberg und Mitorganisatorin der Mahnwache, weist auf die Folgen der Änderungen für Geflüchtete hin: "Die Ausweitung der Abschiebehaft und der Entzug von Sozialleistungen bringen Menschen in humanitäre Notlagen und führen zu großer Verunsicherung." Bei der Mahnwache wird der Schauspieler Martin Neubauer Texte zum Nach- und Weiterdenken vortragen.

Die Initiative Freund statt fremd, das Netzwerk Bildung und Asyl, die Interreligiöse Fraueninitiative und Geflüchtete rufen mit der Mahnwache dazu auf, ein Zeichen für eine humane Asylpolitik zu setzen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren