Laden...
Uetzing
Marriageweek

"Männer sind wie Waffeln, Frauen wie Spaghetti"

Zu einem romantischen Abend für Paare lud der Pfarrgemeinderat (PGR) im Rahmen der "MarriageWeek" zahlreiche Ehepaare in die Landgastwirtschaft "Zum Kutscher" zu einem Candlelight Dinner am Valentinst...
Artikel drucken Artikel einbetten
Klaus und Sabine Rübensaal referierten über das Thema "Männer sind wie Waffeln, Frauen wie Spaghetti". Foto: Gerd Klemenz
Klaus und Sabine Rübensaal referierten über das Thema "Männer sind wie Waffeln, Frauen wie Spaghetti". Foto: Gerd Klemenz

Zu einem romantischen Abend für Paare lud der Pfarrgemeinderat (PGR) im Rahmen der "MarriageWeek" zahlreiche Ehepaare in die Landgastwirtschaft "Zum Kutscher" zu einem Candlelight Dinner am Valentinstag ein.

Der Abend wurde von Andrea Kerner und Roswitha Klemenz vom Pfarrgemeinderat eröffnet, die den Loriot-Sketch "Ich will hier nur sitzen" vortrugen.

Bevor ein leckeres Drei-Gänge-Menü serviert wurde, gab es einen kurzen Vortrag zum Thema "Männer sind wie Waffeln, Frauen wie Spaghetti".

Referenten waren die Eheleute Sabine und Klaus Rübensaal. Hierbei wurde vermittelt, warum Männer ihre Welt in Kästchen einteilen und weshalb Frauen mehrere Dinge gleichzeitig tun können. "Der kleine Unterschied zwischen Männer und Frauen ist eigentlich faszinierend, wenn er uns nicht zur Weißglut bringen würde. Dass Männer besser einparken und Frauen besser zuhören, ist ja allzeit bekannt. Aber warum ist es manchmal so, dass die Männer einfach nur herumsitzen?", so Sabine Rübensaal.

Klaus Rübensaal begann mit den Waffeln, die natürlich viele Kästchen haben. "Der Mann hält sich in der Regel in einem Kästchen auf, in dem er Erfolg hat", so Klaus Rübensaal. Männer verarbeiten ihr Leben in Kästchen und sind von Natur aus Problemlöser. Sie wollen ein Thema "abarbeiten" und dann das nächste angehen. "Jedes Thema des Mannes ist ein Kästchen, wenn wir die Spaghetti anschauen, dann kann man sich mal vorstellen, wie das Gehirn einer Frau aussieht", fuhr Sabine Rübensaal fort.

Wo der Mann seine einzelnen Themen klar abgegrenzt hat, da ist bei den Frauen alles miteinander verbunden. Das zeigte die Referentin anhand von Spaghetti, die sie bewegte und der ganze Teller setzte sich daraufhin in Wallung. Frauen bringen jeden Gedanken, jede Frage mit der Gesamtheit ihrer Beziehung und Probleme in Verbindung. Sie können daher mehrere Informationen und Aktivitäten gleichzeitig verfolgen. Resümee des Vortrages war, dass Männer sich nach Erfolg, Frauen nach Sicherheit sehnen.

Vor fünf Jahren hat das Ehepaar Rübensaal die Initiative "Lichtenfels für die Ehe" ins Leben gerufen haben und seitdem organisieren sie alle Jahre die "MarriageWeek" um den Valentinstag herum. gkle