Leuchau

Männer fehlen nach wie vor

Bei der Jahreshauptversammlung des GV "Wahre Freundschaft" Kulmbach-Leuchau zogen Vorsitzende Roswitha Schneider und Chorleiterin Carmen Wich eine recht positive Bilanz. Es fehle l...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Jahreshauptversammlung des GV "Wahre Freundschaft" Kulmbach-Leuchau zogen Vorsitzende Roswitha Schneider und Chorleiterin Carmen Wich eine recht positive Bilanz. Es fehle leider zwar weiterhin an Männerstimmen, jedoch ist der Chor im Großen und Ganzen relativ gut aufgestellt.
Die Chorleiterin bedankte sich für den Einsatz, wobei sie darum bat, darauf zu achten, dass jeder sich bewusst sein müsse, dass bei Auftritten und Veranstaltungen jede Stimme enorm wichtig sei. Momentan zählt der Verein 27 aktive Sänger, 38 passive und zehn Ehrenmitglieder.
Die Schriftführerin Adele Magin rief das Programm des vergangenen Jahres in Erinnerung. Hauptkassiererin Hannelore Wich sagte, dass der Verein wirtschaftlich gut aufgestellt ist. Sie bedankte sich bei allen Spendern und Gönnern des Vereins sehr herzlich. Die Kassenprüfer konnten ihr eine einwandfreie Buchführung bestätigen. Bei den Wahlen wurde die Vorstandschaft in ihren Ämtern bestätigt.
1. Vorsitzende bleibt Roswitha Schneider, 2. Vorsitzender Karl Meisel, Schriftführerin Adele Magin und Hauptkassiererin Hannelore Wich. In den Beirat wurden Heidrun Kern, Adelheid Meisel, Reinhold Dressel, Bernd Ramming und Alfred Schneider gewählt. Als Vergnügungsausschuss fungieren Heike Eichner, Monika Ramming, Hilde Vetter und Harald Magin. Harald Magin
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren