Laden...
Bamberg

Mädchen und Technik - das funktioniert

Manche Dinge soll niemand erfahren - außer vielleicht die beste Freundin. Doch wie lassen sich geheime Nachrichten verschicken, Codes knacken oder die Echtheit von Nachrichten überprüfen? Der Workshop...
Artikel drucken Artikel einbetten

Manche Dinge soll niemand erfahren - außer vielleicht die beste Freundin. Doch wie lassen sich geheime Nachrichten verschicken, Codes knacken oder die Echtheit von Nachrichten überprüfen? Der Workshop "Wie bleibt unser Geheimnis geheim?" zeigt, wie Verschlüsselungsverfahren von der Antike bis zum heutigen digitalen Zeitalter funktionieren. Der Kurs ist Teil des Ferienprogramms "Mädchen und Technik" (MUT), das die Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) am 28. und 29. Oktober auf dem Erba-Campus der Universität, An der Weberei 5, veranstaltet. Dort können Schülerinnen aller Schularten von zehn bis 14 Jahren in zahlreichen Workshops von 9 bis 16 Uhr programmieren, experimentieren und verschiedene Teilbereiche der Informatik kennenlernen. Die Anmeldefrist läuft bis 21. Oktober. Schülerinnen können sich unter https://nachwuchs.wiai.uni-bamberg.de/mut anmelden. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. red

Verwandte Artikel