Forchheim

Macht Glaube gesund? Religion als Ressource

Viele Menschen bezeichnen sich als religiös und finden in ihrem Glauben Trost und Unterstützung. Doch an welchem Punkt wird der Glaube ungesund und verursacht seelisches Leid? Wann ist ein Glaube "ges...
Artikel drucken Artikel einbetten

Viele Menschen bezeichnen sich als religiös und finden in ihrem Glauben Trost und Unterstützung. Doch an welchem Punkt wird der Glaube ungesund und verursacht seelisches Leid? Wann ist ein Glaube "gesund"? Joachim H. Demling, ehemaliger kommissarischer Direktor der Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg, wird in einem Vortrag anormale Formen der Religiosität im Vergleich zu gesundem Glaubensleben beschreiben und führt aus, wie Glaube eine Hilfe bei seelischer Genesung sein kann. Der Vortrag findet in der Forchheimer Insel-Begegnungsstätte, Bamberger Straße 21, am Dienstag, 7. Mai, um 17 Uhr statt. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.